Krafttraining, auch als Krafttraining—können Menschen mit einer peripheren Arterie Krankheit reduzieren schmerzhaften Symptome, wie Muskel-Krämpfe beim gehen, eine Studie von UNSW medizinische Forscher kürzlich im British Journal of Sports Medicine gezeigt hat.

Bei Menschen mit zusatzarterie Krankheit (AUFLAGE), einem Aufbau von plaque in den Arterien verursacht durch hohe Cholesterinwerte, Nikotin und anderen Herz-Kreislauf-Erkrankungen Risikofaktoren führt zu einer Verengung der Arterien und letztendlich zu reduzierten Blut-und Sauerstoffversorgung in den Beinen.

Sobald die Krankheit fortschreitet, können die Patienten entwickeln Krämpfe, Schmerzen beim gehen, die ist schnell erleichtert durch Ruhe. Dies führt für die Patienten zu vermeiden Wandern und andere Formen der übung, die Ursache der Schmerzen, was zu einer erhöhten sitzende Verhaltensweisen und einem erhöhten Risiko der Entwicklung von weiteren vaskulären Krankheit, einschließlich der Arterien des Herzens (führt zum Herzinfarkt) und Gehirn (was zu Schlaganfall).

„Eines der größten Probleme ist, dass die peripheren Arterie Krankheit ist asymptomatisch zu Beginn und wird nur diagnostiziert, wenn die Patienten Ihren Arzt mit der krampfartigen Schmerzen. Das bedeutet, es hat bereits Fortgeschritten ist“, sagt führen Autor Dr. Belinda Parmenter, Akkreditierten Übung Physiologe und stellvertretender Leiter der UNSW School of Medical Sciences.

„Sobald die Symptome treten in der, Sie können oft ganz schön schmerzhaft sein—wir nennen das wichtigste symptom der Claudicatio intermittens. Im wesentlichen bedeutet es, die Menschen erleben schwere Krämpfe, wenn Sie körperlich aktiv, wie beim gehen, die dann erleichtert durch Ruhe.“

Auf die Diagnose, die übung ist in der Regel die Nummer eins und die erste Behandlung verschrieben, mit dem Intervall walking-der aktuelle gold-standard für die Verbesserung der Symptome.

„Die ärzte“ wichtigste Empfehlung für Leute mit PAD zu gehen, als es die effektivste Behandlung für die Symptome der Krankheit. Aber dieses Rezept oft bedeutet, dass viele Patienten nicht und kann nicht erfüllen, aufgrund der Schmerzen den Fuß bewirkt, dass Sie,“ Dr. Parmenter sagt.

Manchmal sind die Patienten den Umgang mit den Nebenwirkungen von einem Schlaganfall, Amputationen oder der Schmerz kann so schwerwiegend sein, dass Sie einfach nicht gehen können—so Dr. Parmenter sah eine Chance, um zusätzliche Optionen für die Behandlung.

„Ich habe tatsächlich die Idee zu studieren Krafttraining von meinem Vater—er ist ein Gefäß-Chirurg, der sagte zu mir: „Was muss ich tun, um meinen Patienten, die nicht laufen können? Wie kann ich Ihnen helfen?““

Herausforderung angenommen: Dr. Parmenter begann die Erforschung der potenziellen Vorteile von Krafttraining für PAD. Ein trial lief Sie zeigte, dass mit hoher Intensität Widerstand training war wirksam für die Verbesserung der Gehfähigkeit bei Patienten mit PAD—und diese neuere meta-Analyse untermauert, dass die Suche nach.

„Es ist wirklich spannend—wir fanden, dass hoch-intensives Krafttraining verbessert die Menschen die Fähigkeit zu Fuß. Die Ergebnisse zeigten, dass es effektiv bei der Verbesserung aller Formen der Fuß—beide benotet Laufband und flachen Boden gehen. Es verbessert, wie weit jemand gehen konnte, bevor die Schmerzen getreten, und Ihre Gehstrecke“, sagt Sie.

„Entscheidend ist, dass das Gewicht training können Patienten trainieren, die Muskelgruppen sind nicht betroffen von intermittens, so können Sie vermeiden, Krämpfe insgesamt während der Sitzungen.“

Maskierung von Herz-Krankheit

Dr. Parmenter sagt, dass PAD kann auch die Maske, die Herz-Krankheit—oft, um Menschen mit PAD nicht zu Fuß viel, oder komplett andere Formen von aerobic-übungen wegen der Schmerzen. Wenn Sie es tun, die Schmerzen im Bein oft hält Sie auf, bevor Sie hart genug arbeiten, zu eruieren, die keine Symptome von Herzerkrankungen, die entstehen können, mit intensiver Aktivität.

„Die Schmerzen im Bein oft verhindert, dass Sie während einer Herz-stress-Test-Protokolle zu, so dass wir nicht immer bekommen, um zu sehen, wie das Herz coping unter höheren Lasten,“ Dr. Parmenter sagt.

„Dies ist ein weiterer Grund, warum Krafttraining so mächtig für Patienten mit PAD—es hilft, Ihre Fähigkeit zu verbessern, zu Fuß und andere Formen der übung. Wenn Sie ein bisschen härter arbeiten, wir oft am Ende die Diagnose von Herzerkrankungen, und kann eingreifen, bevor es zu spät ist.“

Bei einem Patienten der Fall Dr. Parmenter war in der Lage, um Muskeln aufzubauen, Kraft und Ausdauer und verbessert Ihre Patienten zu Fuß Fähigkeiten, die durch hohe Intensität Widerstand training. Sobald der patient könnte ein bisschen härter arbeiten, Sie haben dann begonnen haben ungewöhnliche Kurzatmigkeit und Engegefühl in der Brust auf den höheren walking-Belastung. Das Erscheinungsbild der Symptome führte zu einer Diagnose von ischämischen Herzerkrankungen landete Sie benötigen einen vierfach-bypass, aber hat sich gut erholt und ist jetzt fitter als je zuvor.

„Wenn wir das nicht verbessern Sie Ihre Fuß-Kapazität, würden wir nie gewusst haben über die Herz-Krankheit,“ Dr. Parmenter sagt.

Nun, die Forscher hoffen, dass Ihre Erkenntnisse bald spiegeln sich in den Richtlinien für die Behandlung von PAD.

„Die Beweise jetzt ist es für die ärzte beziehen Ihre Patienten in die Turnhalle für eine geringere Körper-Gewicht-training-Programm, um für die Verbesserung der intermittens und Mobilität“, Dr. Parmenter sagt.

„Unsere bisherigen Forschungen führten zu Widerstand-training in amerikanischen und australischen Richtlinien für die Behandlung der AUFLAGE, darüber hinaus zu gehen—jetzt, da wir diese sehr viel stärkere Beweise, wir hoffen, dass Sie aufgenommen werden, als eine option, die verwendet werden können, anstatt zu Fuß, als auch mit“ Dr. Parmenter sagt.

Vorteile von weight training für jedermann

Über PAD, Krafttraining hat mehrere Vorteile für die Gesundheit des Herzens und wurde im Zusammenhang mit einem 30-40-Prozent-Reduzierung in den Tod aus allen Ursachen, mit einer etwas stärkeren Verein für Frauen.

„Krafttraining ist auch gezeigt worden, um zu verbessern, jeder von den biologischen Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, übergewicht und Adipositas,“ Dr. Parmenter erklärt.

„Es erhöht die Muskelmasse, was zu einer höheren Stoffwechselrate, was bedeutet, es ist einfacher für Ihren Körper zu verbrennen mehr Kalorien in Ruhe, und damit ein gesundes Gewicht zu halten.