Diabetes bewirkt, dass subtile strukturelle Veränderungen des Herzens nach new British Heart Foundation finanzierte die Forschung. Eines der frühesten Anzeichen von Herzerkrankungen bei Menschen mit diabetes kann sein, dass alle vier Kammern des Herzens kleiner werden.

Die Forschung, unter Verwendung von Daten aus der UK Biobank, und veröffentlicht in der Zirkulation Kardiovaskuläre Bildgebung, zeigt zum ersten mal das Ausmaß, den diabetes betrifft den Herzmuskel.

Diese frühen Veränderungen im Herzmuskel könnte verwendet werden, zu verstehen und zu erkennen, Herz-Schäden im Zusammenhang mit diabetes, damit Maßnahmen ergriffen werden können, bevor der Schaden kann dazu führen, dass schwere Herz-Probleme.

Rund 4,7 Millionen Menschen mit diabetes in Großbritannien. Erwachsene mit diabetes sind bis zu dreimal häufiger zu entwickeln Herz-Kreislauf-Erkrankungen, und sind fast zweimal so wahrscheinlich zu sterben an Herzkrankheiten oder Schlaganfall als Menschen ohne diabetes.

Forscher an der Queen Mary University of London verwendet magnetischen Resonanz-Tomographie (MRT) – eine Art von scan, die verwendet starke magnetische Felder sowie Funkwellen, um zu produzieren detaillierte Bilder von der Innenseite des Körpers zu studieren, die Herzen von 3,984 Menschen. Sie verglichen die Herzen der Menschen mit diabetes mit denen ohne die Krankheit.

Menschen mit diabetes hatte, wesentliche Unterschiede in allen von Herzen vier Kammern. Der linke Ventrikel—verantwortlich für das Pumpen sauerstoffreiches Blut durch den Körper—wurde kleiner und die Wände dicker wurden, eine Veränderung, die kann zu Herzversagen führen. Überraschend, die drei anderen Kammern des Herzens wurden alle, auch kleinere, in die Menschen mit diabetes, die mit dem Volumen jeder Kammer schrumpfen um etwa ein Teelöffel.

Die Forscher glauben, dass diese änderungen kann das Herz die Art und Weise der Reaktion auf frühe, kleinere Schäden, die durch diabetes verursacht. Kleinere und dickere Herzen haben eine einfachere Zeit, die Aufrechterhaltung der Pumpfunktion im Vergleich zu größeren Herzen.

Wichtig ist, dass diese subtilen Veränderungen können erkannt werden, bevor die Menschen entwickelt, die mehr schwere Herz-Muskel-Schäden und damit verbundene Herz-Kreislauferkrankungen. Die Forscher hoffen, dass diese Informationen könnten schließlich verwendet werden, um zu erkennen, Schädigungen des Herzens frühzeitig bei Menschen mit diabetes, so dass Sie gegeben werden kann, eine angemessene medizinische Behandlung.

Steffen Petersen, professor der kardiovaskulären Medizin an Queen Mary-Universität von London und lead-Autor, sagte, „Diabetes ist eine der am meisten überwältigende gesundheitliche Herausforderungen auf nationaler und auf globaler Ebene. Die häufigste Komplikation des diabetes ist die Entwicklung von Herz-und Kreislauferkrankungen.“

„Wir haben immer gedacht, dass die Schäden, die durch diabetes auf das Herz beschränkt war, zu einer der vier Kammern. Jedoch, es ist jetzt klar, dass der Schaden ist umfangreicher, die das Herz in seiner Gesamtheit.“

Professor Jeremy Pearson, associate ärztlicher Direktor an der British Heart Foundation, sagte: „Menschen mit diabetes sind zwei mal häufiger einen Herzinfarkt oder Schlaganfall, und kann gehen, um zu entwickeln, weitere Kreislauf-Probleme wie vaskuläre Demenz. Kombiniert werden diese Bedingungen Kosten des NHS eine Staffelung £1,5 Millionen pro Stunde.