• Jetzt mehr denn je, die Tiere brauchen Bürger, Lobbyisten, Stellung zu beziehen gegen Tierleid und Stimme, Ihre Anliegen an Ihre gewählten Vertreter.
  • Die ASPCA bietet eine Vielzahl von Bildungs-Webinare, die Ihnen helfen können, einen besseren Anwalt für Tierschutz.
  • Sie kann sprechen, die Tiere und die Verfechter von zu Hause aus durch den Beitritt unserer Freiwilligen advocacy-Programme.

Obwohl der Roman coronavirus hat umgeworfenen unsere „normalen“ Routinen, die Menschen in der ganzen nation kämpfen immer noch für Tierschutz-Themen—auch in diesen schlimmen Zeiten. Als Bundesbehörden weiterhin zu entziehen Ihrer rechtmäßigen Mandate zum Schutz der Tiere vor Grausamkeit und als Unternehmen weiter zu ignorieren, moralische Verpflichtungen, um Ihre Mitarbeiter und Tiere, wir sind stolz auf unsere Mitglieder stehen mit uns gegen diese Ungerechtigkeiten.

Die COVID-19-Pandemie hat verheerende Auswirkungen auf Menschen und Tiere gleichermaßen. Jetzt mehr denn je brauchen wir Bürger, Lobbyisten, Stellung zu beziehen gegen Tierleid und Stimme diesen Anliegen zu den gewählten Beamten auf jeder Ebene der Regierung. Ohne Ihre entscheidende input -, Regierungs-Agenturen gehen wird nicht aktiviert—doling out-Lizenzen zu erhöhen Schlachtung speed lines und es Unternehmen ermöglicht, zu verkaufen grausam gezüchtet Welpen Mühle Welpen während einer nationalen Pandemie. Was mehr ist, große Konzerne weiterhin squeeze jeden Zentimeter profit aus Tieren, die keine Rücksicht auf Ihr Wohlbefinden oder Gesundheit. Das ist genau, warum Sie Ihre macht als Wähler und als Kämpfer für Tierschutz ist heute mehr denn je gebraucht.

Mit der Hälfte aller Erwerbstätigen Amerikaner von zu Hause aus arbeiten, virtuelle Interessenvertretung ist bei einem all-time-high! Sie können Maßnahmen ergreifen, für Tiere aus der Sicherheit des eigenen Zuhause, auf Ihrer eigenen Zeit. In den letzten Monaten, Einzelpersonen aus dem ganzen Land haben sich verpflichtet, das zu tun, was Sie können für die Tiere durch das schreiben von Briefen an den Herausgeber der örtlichen Zeitung, eine bessere Aufklärung der sich über Fragen des Tierschutzes und versenden von E-Mails an Ihre gewählten Vertreter.

Bewirken echte Veränderungen für die Tiere durch die Gesetzgebung erfordert einen vielschichtigen Ansatz. Virtuelle engagement stellt eine perfekte Gelegenheit für diejenigen, die nicht freiwillig an Tierheime, für Studierende, deren Praktika wurden ausgesetzt und für jede Person, die will, um Tieren zu helfen. Die ASPCA ist bietet eine Vielzahl von Bildungs-Webinare, um Ihnen helfen, besser zu verstehen, die Grundlagen der Lobbyarbeit für die Tiere durch die Gesetzgebung—einschließlich Webinare, wie identifizieren Sie Ihre Gesetzgeber, wie ein Gesetz ein Gesetz wird, wie lobby Ihre Gesetzgeber und mehr. Virtuelle advocacy-Möglichkeiten bietet, in Verbindung zu bleiben und einen Beitrag zu einer Zeit, als viele fühlen sich isoliert. Lasst uns alle zusammen kommen (virtuell, natürlich!) und erstellen Sie eine Welle der Unterstützung für den Tierschutz!

Wenn Sie daran interessiert sind, mehr über Eingriff mit Gesetzgeber und setzt sich für Tiere in einem virtuellen Zeitalter, bewerben Sie sich für eine unserer drei Freiwilligen-teams heute! Die Regionale Advocacy-Feld-Team (RAFT) ist ein Freiwilligen-Programm bietet Schulungen, die auf lobbying, Ihre Gesetzgeber, hosts engagieren monatlichen treffen und vieles mehr! Der Bezirkshauptmann volunteer-Programm ist für Personen, die wollen eine führende Rolle übernehmen, in die das Wohlergehen der Gemeinschaft. Und wenn Sie interessiert sind, in Maßnahmen für Equiden, erwägen, sich die ASPCA ‚ s Horse Action Team (HUT). HAT die Freiwilligen arbeiten eng mit uns zusammen zu verbieten Pferd Schlachten für das gute und den Schutz unserer nation at-risk-wilde Pferde durch die Förderung der Bundes-Gesetzgeber zu Stimmen, der richtige Weg. Sie verpflichten sich, zum Schutz von Tieren im ganzen Land durch den Beitritt eines unserer Freiwilligen-Programme heute!