Forscher an der Tulane University School of Medicine identifizierten ein gen, das bewirkt, dass eine aggressive form von Brustkrebs, die zu schnell wachsen. Noch wichtiger ist, Sie haben auch einen Weg gefunden, um „turn it off“ und hemmen Krebs Auftritt. Die tierexperimentelle Studie wurden die Ergebnisse so überzeugend, dass das team arbeitet an der FDA-Zulassung zu beginnen klinische Studien und veröffentlichte details in der Zeitschrift Scientific Reports.

Das team unter der Leitung von Dr. Reza Izadpanah untersucht die Rolle der beiden Gene, darunter einer, dessen Engagement in der Krebs entdeckt wurde von Tulane Forschern, spielen bei der Entstehung von triple-negativen Brustkrebs (TNBC). TNBC ist als die aggressivsten Fälle von Brustkrebs, mit einer viel schlechteren Prognose für die Behandlung und das überleben. Izadpanah team speziell identifiziert einen inhibitor des TRAF3IP2-Gens, das nachgewiesen wurde, zu unterdrücken das Wachstum und die Ausbreitung (Metastasierung) von TNBC in Maus-Modellen, die genau Aussehen wie Menschen.

In parallelen Studien, die sich mit einem duo-Gene—TRAF3IP2 und Rab27a, die Rollen zu spielen, die in der Sekretion von Stoffen, die verursachen können, die tumor-Bildung—Forschung-teams untersucht, was passiert, wenn Sie gestoppt wurden, funktionieren. Die Unterdrückung der expression von entweder-Gens führte zu einem Rückgang der tumor Wachstum und die Ausbreitung von Krebs auf andere Organe. Izadpanah, sagt, dass, wenn Rab27a wurde zum schweigen gebracht, der tumor nicht wachsen, aber immer noch war die Verbreitung einer kleinen Anzahl von Krebszellen in andere Teile des Körpers. Allerdings, wenn der TRAF3IP2-gen ausgeschaltet wurde, fanden Sie keine spread (bekannt als „Metastasierung“ oder „micrometastasis“) der Tumorzellen für ein ganzes Jahr nach der Behandlung. Sogar eher von Vorteil, die Hemmung der TRAF3IP2-gen nicht nur gestoppt Zukunft tumor-Wachstum, sondern verursacht vorhandene Tumoren zu verkleinern, um nicht nachweisbare Mengen.

„Unsere Ergebnisse zeigen, dass beide Gene spielen eine Rolle bei Brustkrebs Wachstum und Metastasierung“, sagt Izadpanah. „Während targeting Rab27a Verzögerungen Fortschreiten der tumor-Wachstum nicht zu beeinflussen, die Ausbreitung von winzigen Mengen an Krebszellen, oder micrometastasis. Im Gegenteil, die Ausrichtung TRAF3IP2 unterdrückt tumor Wachstum und die Ausbreitung, und sich mit ihm sowohl schrumpft pre-Tumoren gebildet und verhindert eine weitere Ausbreitung. Diese aufregende Entdeckung hat ergeben, dass TRAF3IP2 kann eine Rolle spielen, als eine neue therapeutische Ziel in der Brustkrebsbehandlung.“