Die Coronavirus-Pandemie hat die Welt weiterhin fest im Griff: Mehr als fünf Millionen Menschen haben sich weltweit bereits mit dem neuartigen Erreger Sars-CoV-2 infiziert – 179.928 davon bisher in Deutschland.

Top-Virologe kritisiert Corona-Panik: "Wurden zu viele Ängste geschürt"

Großveranstaltungen wie die Karnevalssitzung in Gangelt spielen nach Einschätzung des Bonner Virologen Hendrik Streeck eine wesentliche Rolle bei der Verbreitung des Coronavirus. Er gehe davon aus, "dass wir uns sehr viel mehr auf diese Großevents fokussieren müssen", sagte der Autor der sogenannten "Heinsberg-Studie" dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND). "Die zu unterbinden scheint am ehesten was gebracht zu haben."

Er vermute, dass es auch in Zukunft immer wieder zu lokalen Ausbrüchen wie zuletzt in Leer oder Frankfurt kommen werde. "Das wird vielleicht im Herbst auch vermehrt und überraschend geschehen – aber ich glaube nicht, dass wir eine zweite Welle sehen werden, die uns regelrecht überschwemmt und überfordert." dpa/Federico Gambarini/dpabild Der Bonner Virologe Hendrik Streeck.

Auf die Corona-Hochphase in Deutschland rückblickend, erklärte Streeck im Interview mit der "Rheinischen Post": "Das war schon ein abenteuerlicher Ritt. Ich war in dieser Zeit auch nicht frei von Fehlern. Aber mir ist es immer darum gegangen, zu helfen. Mir wurde von vielen Seiten zu viel gewarnt, zu viele Ängste wurden geschürt". Es sei immer leicht zu warnen, deutlich schwieriger sei es jedoch, eine realistische Einschätzung abzugeben, so der Top-Virologe. "Es wurde auch über Ostern eine Todeswelle vorhergesagt. All das ist nicht eingetreten. Mittlerweile schwenken auch die anderen ein", so Streeck weiter.

Alle weiteren Meldungen zur Corona-Krise aus Deutschland, Europa und der Welt finden Sie im News-Ticker von FOCUS Online.  

Alle wichtigen Meldungen zum Coronavirus im FOCUS-Online-Newsletter. Jetzt abonnieren.

 
 

Nach George Floyds Tod: Neues Video offenbart grausame Details der Festnahme

FOCUS Online/Wochit Nach George Floyds Tod: Neues Video offenbart grausame Details der Festnahme

Quelle: Den ganzen Artikel lesen