Hunde haben Geruchsrezeptoren 10.000-mal genauer als Menschen‘, machen Sie sehr empfindlich für Gerüche, die wir nicht wahrnehmen. Eine neue Studie hat gezeigt, dass Hunde können mit Ihren hoch entwickelten Geruchssinn, um herausgreifen Blutproben von Menschen mit Krebs mit fast 97 Prozent Genauigkeit. Die Ergebnisse könnten dazu führen, neue Krebs-screening-Ansätze, die sind preiswert und genau, ohne invasive.

„Obwohl es derzeit keine Heilung für Krebs, die Früherkennung bietet die beste Hoffnung des überlebens“, sagte Heather Junqueira, die Blei-Forscher an BioScentDx und führte die Studie. „Ein hoch empfindlicher test zum Nachweis von Krebs potenziell Tausende von Leben retten und verändern die Art, wie die Krankheit behandelt wird.“

Junqueira, diese Forschung an der amerikanischen Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie Jahrestagung, die während der 2019 Experimentelle Biologie-Sitzung, April 6-9 in Orlando, Fla.

Für die neue Studie, Junqueira und Ihre Kollegen verwendeten eine form der clicker-training zu unterrichten vier beagles zu unterscheiden zwischen normalen Blut-und serum-Proben von Patienten mit bösartigen Lungenkrebs. Obwohl ein beagle — treffend benannt Kuschelt — war unmotiviert, um die anderen drei Hunde richtig erkannt Lungenkrebs Proben 96.7 Prozent der Zeit und normalen Proben 97,5 Prozent der Zeit.

„Diese Arbeit ist sehr spannend, denn es ebnet den Weg für die weitere Forschung zusammen zwei Wege, beide führen zu neuen Krebs-Erkennung-tools“, sagte Junqueira. „Man ist mit canine scent detection als screening-Methode für die Krebse, und die andere wäre, um zu bestimmen, die biologischen verbindungen die Hunde erkennen und dann design-Krebs-screening-tests auf der Grundlage dieser verbindungen.“

BioScentDx plant canine scent detection-Entwicklung eines nicht-invasiven screening für Krebs und anderen lebensbedrohlichen Krankheiten. Als nächsten Schritt startete das Unternehmen eine Brustkrebs-Studie im November, in denen die Teilnehmer Spenden Sie Proben Ihres Atems, für das screening von geschulten Krebs-Schnüffel-Hunde. Die Forscher planen auch, trennen Sie die Proben in Ihre chemischen Komponenten und präsentieren diese vor die Hunde zu isolieren, die Substanzen verursachen den Geruch, die Hunde erkennen.