Polen am Freitag startete eine smartphone-app, über die Menschen, die unter eine obligatorische 14-tägige Quarantäne für coronavirus zu senden selfies zu lassen, die Behörden wissen, dass Sie in der Tat, zu Hause zu bleiben.

„Die Leute in der Quarantäne haben die Wahl: entweder erhalten unerwarteten Besuch von der Polizei, oder laden Sie diese app,“ Karol Manys, digital Ministeriums-Sprecher sagte der Nachrichtenagentur AFP.

Die „Heim-Quarantäne“ – app ist gedacht für Menschen, die sich der obligatorische 14-tägige Quarantäne nach der Rückkehr aus dem Ausland, sagte er.

Die app nutzt geolocation-und Gesichtserkennung ermöglicht unter Quarantäne Nutzer zu check-in mit den Behörden, um zu bestätigen, dass Sie sich tatsächlich zu Hause zu bleiben als nötig.

Der Nutzer zunächst registrieren Sie einen selfie durch die app, die dann nach dem Zufallsprinzip Anfragen mehr selfies im Laufe des Tages.

Die app benachrichtigt die Polizei, wenn der Benutzer nicht innerhalb von 20 Minuten.

Die Polizei sagte am Freitag, Sie hatten schlug ein 500-zloty (111,-euro, $118) gut auf eine person, die hatte, missachtet die obligatorische Quarantäne-Regeln, hinzufügen, dass die Strafen ausführen, so hoch wie von 5.000 Złoty.

Wie andere EU-Mitglieder Polen eingeführt hat eine Reihe von Maßnahmen im Kampf gegen die Ausbreitung der tödlichen, neuartigen coronavirus, einschließlich Herunterfahren Schulen bis Ostern, Schließung der Grenzen für Ausländer und Leute zu Fragen, von zu Hause aus arbeiten.