Protein hat in der Regel gedacht wurde als ein wichtiger Nährstoff für den Kraftsport wie Gewichtheben. Aber neue Forschung von der University of Toronto, Faculty of Kinesiology & Physischen Bildung deutet auf eine höhere Proteinzufuhr geben könnte, Ausdauer-Athleten ein edge.

Die Forscher untersuchten eine Gruppe von männlichen Läufern während einer vier-Tage-kontrollierte Ausbildung. Sie wurden mit ausreichend Kohlenhydraten (metabolische Kraftstoff), aber unterschiedliche Mengen der diätetischen protein. Die Forscher dann gemessen, wie der Sportler-Körper verwendet, die das protein in der Ernährung zur Unterstützung der Regeneration nach dem training mit einer Aminosäure-tracer,“ ein Baustein von Eiweiß, das ist etwas schwerer als normal.

Auch die gemessenen änderungen in den Athleten Kraft und Bewegung der performance, die am Anfang und Ende der kontrollierten Diäten. Die Ergebnisse wurden kürzlich in der Medizin & Science in Sport-& Übung Zeitschrift.

„Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass eine höhere Proteinzufuhr als normalerweise verbraucht unter ausdauersportlern nicht nur erlaubt, mehr protein erhalten werden zur Unterstützung der Regeneration nach dem Training, aber auch, dass die Läufer waren in der Regel stärker und schneller über eine fünf-Kilometer-Zeitfahren“, sagt Eric Williamson, Absolvent an der KPE und führen Autor der Studie.

Er fügt hinzu, dass protein verbraucht in Richtung der oberen Ende der aktuellen Empfehlungen des American College of Sports Medicine – bis zu zwei Gramm pro Kilogramm pro Tag – am besten wäre, um das meiste aus einer regulären Sitzung des harten Ausdauer-Trainings.

In anderen Worten, eine höhere protein-Diät kann ideal zu pflegen, die sportliche Leistungsfähigkeit in Sportarten, die mit höherer Frequenz der täglichen übung oder mehrere Anfälle von der täglichen übung werden typische Ausdauer von Athleten training.

Gegeben, dass Ausdauer-Sportler gemeldet wurden, verbrauchen im Durchschnitt das 1,5-to1.6 g/kg protein pro Tag, und auch der Bericht mäßigen Tag-zu-Tag-variation in der tatsächlichen Aufnahme, die Forscher sagen, dass Ausdauer-Sportler sollten erwägen, hinzufügen von protein, um den mix, entweder durch Vollwertkost oder mit Ergänzung.

Sie weisen aber darauf hin, dass nicht alle Quellen von protein sind von ähnlicher Qualität. Pflanzliche Quellen, zum Beispiel, kann die Begrenzung in einigen essentiellen Aminosäuren, die wichtig für die Reparatur und den Umbau von Körper-und Muskelproteinen.

„Athleten, die sich auf einem mehr pflanzlichen protein-Diät erfordern möglicherweise eine etwas größere Aufnahme als das, was wir untersuchten den Stoffwechsel zu verbessern und die sportliche Leistungsfähigkeit während des Trainings“, sagt Daniel Moore, assistant professor an der KPE und co-Autor der Studie.