Am kommenden Montag, dem 7. Juni, findet wieder „Der Tag der Apotheke“ statt. Der Wort & Bild Verlag nimmt das zum Anlass, wieder einmal „Danke Apotheke“ zu sagen – mit einem neuen Fernsehspot. Am Tag der Apotheke läuft der 16-sekündige TV-Spot auf mehreren Sendern, darunter ARD, ZDF, RTL, Pro7, SAT1, Kabel 1 „als besondere Würdigung der Apotheken“, wie es in einer Mitteilung des Verlags heißt.

„Heute ist Tag der Apotheke. Also Zeit, mal allen Apotheken einfach ‚Danke‘ zu sagen, weil ihr immer für uns da seid, wenn wir dringend Hilfe brauchen. Und weil wir uns in Gesundheitsfragen immer auf euch verlassen können. Danke Apotheke. Was wären wir ohne euch?“ …, so beginnt der neue „Danke Apotheke“-Spot des Wort & Bild Verlags, der alleine am 7. Juni 76 Millionen mal Menschen ab 14 Jahren erreichen soll. Seit Corona berieten, betreuten, versorgten die Apotheken vor Ort die Bevölkerung mehr denn je, schreibt der Verlag in einer Mitteilung. Daher werfe man anlässlich des diesjährigen Tags der Apotheke am 7. Juni mit dem neu adaptierten TV-Spot „Danke, Apotheke“ erneut ein reichweitenstarkes Schlaglicht auf die Leistungen der Apotheken. Andreas Arntzen, Vorsitzender der Geschäftsführung des Wort & Bild Verlags, erklärt dazu: „Apothekerinnen und Apotheker leisten jetzt mehr denn je. Wir bringen diesen wertvollen Einsatz für die Gesundheit der Menschen ins Fernsehen, damit alle sehen, was wir an unseren Vor-Ort-Apotheken haben.“

Hier geht es zum Spot

Der Spot ist eine gemeinschaftliche Aktion mit der Gesundheitsplattform gesund.de – der Wort & Bild Verlag zählt neben BD Rowa, Noventi, Phoenix und Sanacorp eG – zu den Gesellschaftern von gesund.de. Gesund.de wird am Ende des Spots neben apotheken-umschau.de auch als Absender genannt.

Die Kampagne „Danke Apotheke“ des Wort & Bild Verlags gibt es schon seit einigen Jahren. 2017 gewann sie sogar den Silber-Stevie®  Award in der Kategorie „Marketing Kampagne des Jahres“ im Bereich „Gesundheit – Gesundheitliche Bildung und Aufklärung und Gesundheitsdienstleistungen“. 2018 wurde sie auch zum Tag der Apotheke wieder aufgenommen. 

Quelle: Den ganzen Artikel lesen