In einer konstituierenden Sitzung hat der Aufsichtsrat von Noventi Herbert Pfennig zum neuen Vorsitzenden gewählt. Damit folgt er im Amt auf Uwe Geiß. Der langjährige Aufsichtsratsvorsitzende hatte seinen Rücktritt bereits vor längere Zeit angekündigt. Noventi-Vorstandsvorsitzender Dr. Hermann Sommer sieht die Unternehmensgruppe gestärkt.

Wie die Noventi Group in einer Pressemitteilung berichtet, legte Uwe Geiss sein Mandat aus persönlichen Gründen zum Ende der Hauptversammlung nieder. Er stand seit 2011 dem Aufsichtsrat von Noventi vor. Jürgen Frasch, Vorsitzender des FSA, würdigte seine Verdienste und begrüßte die Wahl von Herbert Pfennig an der Spitze des Aufsichtsrats. Dabei lobte er die Erfahrungen des neuen Vorsitzenden in der Finanz- und Gesundheitsbranche. 

Früher bei der Apobank

Herbert Pfennig stand von 2009 bis 2017 an der Spitze der Deutschen Apotheker- und Ärztebank, zunächst als Sprecher des Vorstands, dann als Vorstandsvorsitzender. Seit 2017 ist er aktives Mitglied des Aufsichtsrats von Noventi, zuletzt als stellvertretender Vorsitzender. Den deutschen Gesundheitsmarkt aktiv zu gestalten – so formuliert Pfennig in der Pressemitteilung sein Ziel in der neuen Position. Dabei freue er sich auf die Zusammenarbeit mit dem Noventi-Vorstand sowie dem von Apothekern getragenen Verein und Alleinaktionär der Noventi Health SE, dem FSA. Zum stellvertretenden Vorsitzenden des Aufsichtsrats wurde Apotheker Andreas Buck gewählt. Auch Noventi-Vorstandsvorsitzender Dr. Hermann Sommer ist zufrieden mit dem neuen Aufsichtsratsvorsitzenden und dem neuen Gremium. Er sieht für das Unternehmen ein weiteres Zeichen in Richtung finanzieller Stabilität und Sicherheit gesetzt.

Quelle: Den ganzen Artikel lesen