Forscher identifizieren zwei neue nuklearmedizinische Tracer, die machen es leichter zu diagnostizieren und möglicherweise Behandlung von Krebs. Ein proof-of-concept “ – Untersuchung, veröffentlicht in der März-Ausgabe des Journal of Nuclear Medicine, berichtet, dass 68Ga-FAPI Positronen-emissions-Tomographie/Computertomographie (PET/CT) bietet kontrastreiche Bilder mit Qualität gleich oder besser ist als die standard-18F-FDG-Bildgebung. Weiter, keine Diät änderungen oder Fasten sind notwendig, vor Beginn der Bildgebung mit 68Ga-FAPI-und image-acquisition-Zeiten sind wesentlich kürzer als mit 18F-FDG-PET/CT.

„Eine weitere Diagnose-tool öffnet sich eine neue Tür für die Krebs-Patienten“, sagte Uwe Haberkorn, MD, professor für Nuklearmedizin an der Universitätsklinik Heidelberg und dem deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg, Deutschland. „Für diejenigen, die vor nicht abgedeckten diagnostischen Herausforderungen — unklar tumor-Segmentierung für Strahlentherapie, Verdacht auf falsch-negative Befunde, oder die Auswahl der letzten Zeile der experimentellen Behandlung — 68Ga-FAPI kann helfen, Antworten zu geben.“

In Verfahren, die Remodellierung von Gewebe (z.B. Wundheilung), Zellen, die sogenannten Fibroblasten aktiviert werden, durch verschiedene Faktoren, einschließlich TGF?? was zu der expression des Fibroblasten-Aktivierungs-protein (FAP). Dieses protein produziert wird, die in ungewöhnlich großen Mengen in Krebs-assoziierten Fibroblasten (CAFs), die Förderung tumor-Wachstum, – migration und-progression. 68Ga-FAPI ist eine neue Klasse von rp, die genau die Ziel-CAF-Aktivität zu Hilfe ärzte bei der Diagnose von Krebs. Als CAFs sind in mehr als 90 Prozent der epithelialen Karzinome — einschließlich, zum Beispiel, Brust -, Lungen -, Kolon -, Pankreas-und Kopf-Hals-Karzinomen-Sie sind ein attraktives Ziel für beide diagnostischen Bildgebung und Therapie.

Die 50 Patienten in dieser Analyse wurden bezeichnet durch die Onkologen, die waren vor nicht abgedeckten diagnostischen Herausforderungen, die nicht gelöst werden konnten ausreichend mit standard-Diagnose bedeutet. Alle Patienten tolerierten die Untersuchung gut, und keiner der Patienten berichtete Symptome. Die günstigen Eigenschaften des neuen tracers sind eine schnelle Kinetik, die geeignet scheinen, for imaging Patienten sogar weniger als 1 h nach der Injektion; niedrige hintergrund-Aufnahme in Leber, Mundschleimhaut und Gehirn; und die Unabhängigkeit von Blutzucker.

Die Patienten profitierten von der braucht keine Diät änderungen oder Vorbereitung für die PET/CT-Bildgebung. „Eine kürzere Wartezeit und kürzere scan-Zeit erhöhen den Komfort des Patienten, die besonders wichtig für kranke Patienten,“ Haberkorn angegeben. „Die Möglichkeit der Früherkennung von imaging-zum Beispiel nach nur 10 Minuten statt einer Stunde-könnte auch eine Rolle spielen, vereinfachen den klinischen workflow.“

Da CAFs sind genetisch stabiler als die Krebs Zellen, Sie sind weniger wahrscheinlich zu entwickeln, Widerstand gegen die Therapie. Auch, als der FAPI-Tracer enthalten die universal-DOTA-chelator, ein theranostic Ansatz scheint möglich.

„FAPI Tracer sind ein vielversprechender Weg zur Behandlung von Krebs,“ Haberkorn, hingewiesen werden. „Was mehr ist, in die Zukunft FAPI-imaging kann auch verwendet werden, zu beurteilen und zu verwalten Herz-Erkrankungen oder fibrotischen Erkrankungen der Lunge, der Leber und der Nieren.“