Eine Untersuchung von mehr als 17.000 US-amerikanischen Erwachsenen zeigt, dass moderater Alkoholkonsum—sieben bis 13 Getränke pro Woche—erhöht man das Risiko von Bluthochdruck, oder Bluthochdruck, entsprechend der Forschung präsentiert auf der American College of Cardiology ‚ s 68th Annual Scientific Session.

Die Ergebnisse Gegensatz zu einigen früheren Studien, die über zugeordnete mässiger Alkoholkonsum mit einem geringeren Risiko für einige Formen von Herzerkrankungen. Die meisten früheren Studien jedoch nicht beurteilt hohem Blutdruck unter mäßigen Trinker. Da Bluthochdruck ist ein führender Risikofaktor für Herzinfarkt und Schlaganfall, die neue Studie stellt in Frage, die Vorstellung, dass moderater Alkoholkonsum profitiert die Gesundheit des Herzens.

„Ich denke, das wird ein Wendepunkt für die klinische Praxis, als auch für zukünftige Forschungs -, Bildungs-und Gesundheitspolitik in Bezug auf Alkoholkonsum,“ sagte Amer Aladin, MD, ein Kardiologie fellow an der Wake Forest Baptist Health und der Studie führen Autor. „Es ist die erste Studie, die zeigen, dass die beiden schweren und mäßigen Alkoholkonsum erhöhen können Bluthochdruck.“

Alkohol die Auswirkungen auf den Blutdruck konnte stammen von einer Vielzahl von Faktoren, die nach Ansicht der Forscher. Denn Alkohol steigert den Appetit und ist, selbst, sehr Energie-dichten, trinken führt oft zu einer größeren Kalorienaufnahme insgesamt. Alkohol die Aktivitäten im Gehirn und in der Leber könnte auch dazu beitragen, spikes in Blutdruck.

Daten für die Forschung kam von der National Health und Nutrition Examination Study (NHANES), eine große, Jahrzehnte-lange Studie, geführt durch das Zentren für Seuchenkontrolle und-Prävention. Insbesondere die Forscher analysierten die Daten von 17,059 US-Erwachsenen, die eingeschrieben in der NHANES-Studie zwischen 1988 und 1994, die NHANES-phase mit Daten, die als umfassendste und Vertreter der US-Bevölkerung.

Die Teilnehmer berichteten über Ihre Trinkverhalten auf mehrere Fragebögen verwaltet durch die E-mail und in person. Ihren Blutdruck aufgezeichnet wurde, durch geschultes Personal während der Besuche in den teilnehmenden Häusern und an einer mobilen Prüfung Zentrum.

Die Forscher Teilnehmer aufgeteilt in drei Gruppen: diejenigen, die noch nie Alkohol getrunken, diejenigen, die sieben bis 13 Getränke pro Woche (moderate Trinker) und diejenigen, die hatte mit 14 oder mehr drinks pro Woche (heavy drinkers). Sie beurteilten Hypertonie laut 2017 ACC/AHA-hoher Blutdruck-Richtlinie, die definiert ist Stufe 1 Bluthochdruck mit einem systolischen Blutdruck zwischen 130-139 oder diastolischer Blutdruck zwischen 80-89, und Stufe 2 Bluthochdruck mit einem systolischen Druck von über 140 oder der diastolische Druck über 90.

Verglichen mit denen, die nie tranken, moderate Trinker waren 53 Prozent eher zu Stufe 1 Hypertonie und zweimal wie wahrscheinlich zu haben, Stufe 2 Hypertonie. Das Muster unter schweren Trinkern noch stärker war; relativ zu denen, die nie tranken, schwere Trinker waren 69 Prozent eher zu Stufe 1 Hypertonie und 2,4-mal so wahrscheinlich, um die Stufe 2 Hypertonie. Insgesamt lag der Durchschnittliche Blutdruck war über 109/67 mm Hg unter nie-Trinker, 128/79 mm Hg unter mäßigen Trinker und 153/82 mm Hg unter schweren Trinkern.

In Ihrer Analyse, die Forscher bereinigt um Alter, Geschlecht, Rasse, Einkommen und Herz-Kreislauf-Risiko zu trennen die Auswirkungen von Alkoholkonsum von anderen Faktoren mit bekannten links zu Bluthochdruck.

Aladin, sagte der Studie ist die große Stichprobe-Größe wahrscheinlich hilft zu erklären, warum die Ergebnisse erscheinen im Kontrast zu früheren Studien in diesem Bereich. Studien mit weniger Teilnehmern oder nur ein medical center hätte nicht die gleiche statistische power als einer mit einem großen, nationalen Daten, wie NHANES.

„Diese Studie ist nicht nur groß, aber unterschiedlich in Bezug auf Rasse und Geschlecht,“ sagte Aladin. „Die Ergebnisse sind sehr informativ für zukünftige Forschung und Praxis. Wenn Sie trinken eine moderate oder große Mengen Alkohol, Fragen Sie Ihren provider, um zu überprüfen Ihren Blutdruck bei jedem Besuch und Ihnen helfen, schneiden Sie Ihre Alkoholkonsum und schließlich zu beenden.“