Mindestens sechs US-Staaten bestellt haben, Schulen zu schließen, in einem Versuch zur Eindämmung der Ausbreitung des neuen coronavirus infiziert hat mehr als 1,660 Menschen im ganzen Land.

Schulen in Ohio, Michigan, Oregon, Maryland, Kentucky und New Mexico wurden aufgefordert, geschlossen ab Montag für mindestens zwei Wochen, die Millionen von Schülern, Studenten und verursachen Probleme für viele Familien mit niedrigem Einkommen, die Ihr Vertrauen auf Kostenlose oder subventionierte Verpflegung in der Schule.

„Dies ist ein notwendiger Schritt zum Schutz unserer Kinder, unsere Familien und unsere gesamte öffentliche Gesundheit,“ Michigan Gouverneur Gretchen Whitmer sagte in einer Erklärung am Donnerstagabend die Bekanntgabe der Schließung der staatlichen Schulen bis zum 6. April.

„Ich arbeite mit Partnern aus der gesamten Landesregierung, um sicherzustellen, die Erzieher, die Eltern und die Schüler haben die Unterstützung, die Sie benötigen während dieser Zeit, und um sicherzustellen, dass unsere Kinder, die verlassen sich auf die Schule für die Mahlzeiten haben Zugang zu Nahrungsmitteln“, sagte Sie.

Gouverneur von Kentucky Andy Beshear empfohlen, die Schulen schließen für mindestens zwei Wochen und der Staat Vorkehrungen, um weiterhin die Kinder aus Familien mit niedrigem Einkommen.

Fast 75 Prozent der 650.000 Kinder besuchen öffentliche Schulen in Kentucky sind berechtigt, die für freien oder ermäßigten Preis Mahlzeiten, gemäß der state education department.

Maryland Gouverneur Mike Hogan geschlossenen Schulen für zwei Wochen gebannt und alle Versammlungen von mehr als 250 Menschen in einer Reihe von Maßnahmen zur Bekämpfung der coronavirus.

„Dieses problem entwickelt sich ständig weiter und eskalieren schnell und drastisch“, Hogan sagte.

„Für Marylanders, die Aktionen, die ich angekündigt habe, heute hier zu sein störend zu Ihrem täglichen Leben. Sie mag extrem erscheinen, und Sie mag erschreckend klingen. Aber Sie könnte den Unterschied bei der Rettung von Menschenleben und halten die Menschen sicher.“

In Oregon, Gouverneurin Kate Brown sagte, Sie hatte versucht zu halten, Schulen geöffnet, aber „es ist jetzt unmöglich geworden ist, um funktional agieren Schulen durch workforce Problemen und Schüler Abwesenheiten.“ Schulen werden geschlossen, bis Ende März.

New Mexico Gouverneur Michelle Lujan Grisham sagte, die Schulen in Ihrem Zustand würde auch fahren für drei Wochen.

„Dies ist eine proaktive Maßnahme zur Begrenzung der potenziellen community-Verbreitung von COVID-19,“ sagte New Mexico education secretary Ryan Stewart.

„Wir haben gesehen, anderen Staaten, die diese Maßnahme ergreifen, nachdem Sie erfahren haben, Gemeinschaft Ausbreitung des virus. New Mexico geht, proaktiv zu sein und alles tun, was wir können, um zu verhindern, dass die mögliche Ausbreitung des virus.“

Ohio Gouverneur Mike DeWine bestellte Schulen zu schließen für drei Wochen, aber sagte, Sie sollten finden alternative Möglichkeiten, um Klassen. Ohio hat auch verboten, Versammlungen von mehr als 100 Menschen.

„Wir bedanken uns bei den Pädagogen und Administratoren, die für die außerordentlichen Anstrengungen, die Sie ergreifen werden, um weiterhin das Angebot von Dienstleistungen während dieser Zeit der nationalen Krise,“ DeWine sagte.