Eine Frau, die das genetische make-up kann dazu führen, dass Sie Gewicht gewinnen, wenn Sie über eine beliebte form der Geburtenkontrolle, laut einer Studie, die von Forschern an der University of Colorado Anschutz Medical Campus.

„Für Jahre, haben die Frauen gesagt, dass Geburtenkontrolle bewirkt, dass Sie, Gewicht zu gewinnen, aber viele ärzte versagt, Sie ernst zu nehmen“, sagte der Studie führen Autor Aaron Lazorwitz, MD, assistant professor für Geburtshilfe/Gynäkologie und Familienplanung an der Universität von Colorado School of Medicine. „Jetzt haben wir uns angeschaut, der Genetik und gefunden, dass die Art, wie Gene interagieren mit einigen die Hormone in der Empfängnisverhütung könnte erklären helfen, warum einige Frauen mehr Gewicht erlangen als andere.“

Die Studie, online veröffentlicht heute in der Zeitschrift Contraception, speziell angeschaut, die etonogestrel empfängnisverhütende Implantat. Die rod-like-Implantat, das als eines der effektivsten Verhütungsmittel, eingefügt unter die Haut und enthält etonogestrel eine Art von Gestagen hemmt den Eisprung.

Die Forscher überprüft die medizinischen Aufzeichnungen zu berechnen, das Gewicht wechselt von der insertion des Implantats zu der Zeit, als die Frauen eingeschrieben in der Studie. Aus 276 ethnisch vielfältigen Themen, Sie fanden eine mittlere Gewichtsveränderung von 3,2 kg oder über 7 Pfund Gewicht gewonnen gegenüber einem Durchschnitt von 27 Monaten zu verwenden. Die Mehrheit oder 73.9% der Probanden hatten Gewicht gewinnen.

Zeichnung auf Pharmakogenomik, die Studie von, wie Gene beeinflussen eine person, die Reaktion auf Medikamente, Lazorwitz und seine Kollegen untersuchten die Genetik der Teilnehmer und wie Sie interagieren mit Geburtenkontrolle Medikament in das Implantat.

Sie stellten die Hypothese auf, dass die Varianten in den Genen, die für Proteine Kodieren, die brechen und die Interaktion mit Gestagen und östrogen-Hormone könnten der Schlüssel sein. Schließlich fanden Sie heraus, dass genetische Varianten im östrogen rezeptor 1 (ESR1) bei einigen Teilnehmern der Studie wurden im Zusammenhang mit klinisch signifikante Gewichtszunahme.

ESR1 ist auf Chromosom sechs. Es kodiert für einen östrogen-rezeptor involviert in zelluläre Hormon-Bindung und DNA-Transkription, wenn aktiviert. Vorhergehende Studien fanden Vereinigungen zwischen ESR1 genetischen Varianten und wie gut die anderen Medikamente wirken.

Hatten Frauen, die zwei Kopien des ESR1 rs9340799 Variante im Durchschnitt gewann über 30 Pfund mehr während der Verwendung der Verhütungsmittel Implantat im Vergleich zu allen anderen Frauen in der Studie.

Die Studie konzentriert sich auf die etonogestrel empfängnisverhütende Implantat, aber es ist möglich, dass andere Empfängnisverhütung Drogen konnten ähnliche Interaktionen mit Genen, die zu einer Gewichtszunahme führen.

„Es ist zwingend notwendig, um besser zu verstehen, wie die einzelnen genetischen Variationen beeinflussen können, ist das Risiko einer Frau von unerwünschten Gewichtszunahme während der Verwendung von exogenen steroid-Hormon-Medikamente,“ Lazorwitz sagte.

Für jetzt, es gibt keine Möglichkeit, vorherzusagen, wer könnte betroffen sein.

Gesundheits-Anbieter können bieten Beratung über mögliche Gewichtszunahme oder schlagen Sie andere Formen der Geburtenkontrolle wie die Kupfer-Spirale, die keine Hormone.