Etwa drei Viertel der US-Arbeitnehmer, oder 108 Millionen Menschen, sind in jobs, die nicht getan werden kann von zu Hause während einer Pandemie, daß diese Arbeitnehmer, die ein erhöhtes Risiko der Exposition gegenüber der Krankheit. Diese Mehrheit der Arbeitnehmer sind auch an der höheren Gefahr für andere job-Störungen, wie z.B. Entlassungen, furloughs oder Stunden-Reduktionen, ein University of Washington-Studie zeigt.

Solche job-Störungen können zu stress, Angst und andere psychische Gesundheit-Ergebnisse, kann bestehen bleiben, selbst als die Vereinigten Staaten öffnet seine wirtschaftlichen und sozialen Lebens, sagte Autorin Marissa Baker, ein assistant professor in der UW-Abteilung Umwelt-& Occupational Health Sciences.

Diese Arbeitnehmer auch stellen einige der niedrigsten bezahlten Arbeitnehmern in der US-Belegschaft, Baker betonte.

Die verbleibenden 25% der US-Arbeiter, oder 35,6 Millionen Menschen, sind in jobs, die zu Hause durchgeführt werden kann. Diese jobs sind in der Regel hoch bezahlten beruflichen Sektoren wie Finanzen, administration, computer, engineering und Technologie. Selbst als die Wirtschaft beginnt wieder zu öffnen, diese Arbeitnehmer weiterhin werden besser abgeschirmt von der Exposition gegenüber dem virus, reduzierte Stunden, furloughs oder Arbeitslosigkeit und haben eine erhöhte Fähigkeit zur Betreuung eines Kindes zu Hause—weiter wachsende Mißverhältnis zwischen dem oberen Viertel der Belegschaft und der rest, die Studie gefunden.

„Diese Pandemie wirklich verschärft die vorhandenen Schwachstellen in der amerikanischen Gesellschaft, mit den Arbeitern, die am stärksten von der Pandemie und der stay-at-home Bestellungen deutlich niedriger bezahlt und nun ebenfalls ein erhöhtes Risiko für die psychische Gesundheit Ergebnisse im Zusammenhang mit Arbeitsplatzunsicherheit und die Vertreibung, zusätzlich zu einem erhöhten Risiko der Exposition gegenüber COVID-19, wenn Sie weiterhin zur Arbeit gehen“, sagte Baker.

„Die privilegierten Arbeitnehmer haben einen job, können zu Hause durchgeführt werden, reduzieren Ihr Risiko der Exposition, und es Ihnen ermöglicht, weiter zu arbeiten, auch als Büro-Gebäude wurden geschlossen. Leider nur ein Viertel der US-Belegschaft in diese Kategorie fällt. Die Tatsache, dass diese sind einige der höchsten bezahlten Arbeiter in den USA ist keine überraschung“, Baker Hinzugefügt.

In der Studie, veröffentlicht 18. Juni in der American Journal of Public Health, Baker untersucht 2018 das Bureau of Labor Statistics Daten, welche die Bedeutung der Interaktion mit der öffentlichkeit und die Bedeutung der Verwendung eines Computers bei der Arbeit zu verstehen, die der Arbeitnehmer von Zuhause aus arbeiten kann, während ein Pandemie-Ereignis und die Arbeitnehmer würden in der Arbeit Störungen aufgrund von COVID-19.

Die Verwendung der beiden Eigenschaften der Arbeit und wie wichtig Sie sind in verschiedenen Arten von jobs, Bäcker Analyse bestimmt vier wichtigsten Gruppen von berufen:

  • Die Arbeit beruht auf der Verwendung von Computern, aber nicht so viel auf Interaktion mit dem Publikum—jobs in business und Finanzen, software-Entwicklung, Architektur -, Ingenieur-und Naturwissenschaften, zum Beispiel aus 25% der Belegschaft oder 35,6 Millionen Arbeitnehmer. Diese Arbeiter hatten einen median-Einkommen von fast $63,000.
  • Arbeiten, die sich auf beide Interaktion mit der öffentlichkeit und computer-Nutzung—wie Positionen in Verwaltung, Gesundheitswesen, Polizei und Bildung, die meisten klassifiziert als wesentlich während der Pandemie—umfasste 36,4% der Belegschaft oder 52,7 Millionen Arbeitnehmer. Diese Arbeiter hatten einen median-Einkommen von rund $57,000.
  • Jobs in der Interaktion mit der öffentlichkeit und computer-Nutzung, sind nicht wichtig—Konstruktion, Instandhaltung, Produktion, Landwirtschaft oder Forstwirtschaft—sind 20,1% der Belegschaft oder 29 Millionen Arbeitern, die eine mittlere Lohn von $40.000.
  • Schließlich Arbeitsplätze in der computer-Arbeit ist nicht wichtig, aber die Interaktion mit der öffentlichkeit ist—retail, food-und beauty-Dienstleistungen, Schutz-Dienste und die Lieferung von waren—waren 18,9% der Belegschaft, oder 27,4 Millionen Arbeitnehmer mit einem durchschnittlichen Einkommen von 32.000 US-Dollar.

„Die Arbeitnehmer, für die computer-Nutzung ist nicht wichtig, bei der Arbeit, sondern Interaktionen mit der öffentlichkeit sind einige der am niedrigsten bezahlte Arbeiter,“ Baker sagte. „Und während dieser Pandemie, Sie stehen vor der Compoundierung Risiken der Exposition gegenüber COVID-19, job-Verlust und die nachteilige psychische Gesundheit Ergebnisse im Zusammenhang mit job-Verlust.“

Als die Wirtschaft wieder einige Arbeiter, die nicht in der Lage gewesen, zu Hause zu arbeiten, sondern Tat weiterhin zur Arbeit gehen während der Pandemie wie im Gesundheitswesen beschäftigte, Wachpersonal oder bus-Fahrer können jetzt vor Kündigungen als Organisationen anpassen, um die reduzierte Nachfrage und wirtschaftlichen Druck erzwingen, Entlassungen, Baker erklärt. Auf der anderen Seite, Arbeiter in der Bau -, Fertigungs -, Produktions-oder Güterverkehr, die haben wurden entlassen oder furloughed während der Pandemie werden wahrscheinlich einige von den ersten Branchen, um rebound und Arbeitnehmer einzustellen, zurück.

Jedoch, die 18.9% der Beschäftigten in berufen wie Einzelhandel oder Gastronomie, von denen viele wurden entlassen, die während der Pandemie, die möglicherweise nicht haben einen job, um wieder zu gehen, weiter auszubauen, die Ihren job Verdrängung und zunehmenden negativen gesundheitlichen Auswirkungen im Zusammenhang mit job-Verlust. Diejenigen, die in der Lage sind, wieder zur Arbeit gehen ein höheres Risiko der Exposition gegenüber dem neuartigen Corona-Virus noch aktiv in der Bevölkerung über das Land.

Da die Beziehung zwischen Arbeitsplatzunsicherheit oder job Verdrängung und psychische Gesundheit Ergebnisse einschließlich stress, depression oder Angst, es könnte zu einer großen Belastung der psychischen Gesundheit Ergebnisse zu diesen Beschäftigten.