Im Zuge der Corona-Pandemie ist die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland zuletzt immer weiter gestiegen. Auch am Wochenende meldeten die Bundesländer viele neue Fälle. Derweil zeigt eine Studie, wie wichtig die Corona-Regeln sind.

Länder, in denen die Corona-Regeln nicht so gut eingehalten werden, haben einer Studie zufolge eine höhere Rate von Covid-19-Sterbefällen. "Dort wo die Regeln besser eingehalten werden, sind in den letzten zwölf Wochen über dreizehnmal weniger Menschen gestorben als in Ländern, in denen die Regeln kritischer gesehen werden", fasste der Psychologe Jürgen Margraf von der Ruhruniversität Bochum die Ergebnisse zusammen. dpa/Jane Barlow/PA Wire/dpa Besucher des Edinburgh Castles in Schottland stehen während der täglichen Kanonenzeremonie zur Einhaltung des Mindestabstands in auf den Boden gemalten Kreisen.

Die repräsentative Studie des Forschungs- und Behandlungszentrums der Ruhr-Universität Bochum wurde demnach parallel in acht Ländern durchgeführt. Anfang Juni seien dafür in jedem Land rund 1000 Personen ab 18 Jahren befragt worden. Von den insgesamt 7658 Teilnehmern mit auswertbaren Ergebnissen beurteilten 77 Prozent die Corona-Maßnahmen als sinnvoll.

Der Spitzenwert wurde mit 84 Prozent in Deutschland erreicht, die niedrigsten Werte ergaben sich mit 72 Prozent für Polen und Schweden. 92 Prozent erklärten, sich an die Verhaltensregeln zu halten. Hier reichte das Spektrum von 85 Prozent in Russland über 94 Prozent in Deutschland bis 97 in Großbritannien.

In den Ländern, in denen die Umfrage eine besonders gute Einhaltung der Regeln ergeben habe – Großbritannien, Spanien, Frankreich und Deutschland – sei die Zahl der Covid-19-Toten seit dem 1. Juni nach den veröffentlichten Zahlen im Durchschnitt um 7,8 Prozent gestiegen, sagte Margraf. In Ländern mit schlechter Regeleinhaltung wie Russland, Polen, den USA und Schweden habe die Zahl der berichteten Covid-19-Toten dagegen um 105,8 Prozent zugenommen. "Also 13,6-mal stärker", sagte Margraf.

Surftipp: Alle Neuigkeiten zur Corona-Pandemie finden Sie im News-Ticker von FOCUS Online   

Alle wichtigen Meldungen zum Coronavirus im FOCUS-Online-Newsletter. Jetzt abonnieren.

 
 

 

Fast die Hälfte der Wähler will Schwarz-Grün – Schlappe für Baerbock und Habeck

FOCUS Online/Wochit Fast die Hälfte der Wähler will Schwarz-Grün – Schlappe für Baerbock und Habeck

Quelle: Den ganzen Artikel lesen