In einer neuen Studie gibt es Hinweise, aber keine Beweise, dass eine zappelnde Darm-Parasiten könnten den Kampf gegen multiple Sklerose.

Die niedrigen Hakenwurm hat seit Jahren vorgeschlagen, als mögliche Behandlung für multiple Sklerose (MS) und andere Autoimmunerkrankungen.

Aber die erste klinische Studie testen die potenziellen Vorteile des Parasiten gegen MS hat, erzeugt ausgesprochen gemischte Ergebnisse, so der Bericht, veröffentlicht online, Juni 15 in JAMA-Neurologie.

Hakenwurm-Behandlung nicht zu einer Abnahme der Gehirn-Läsionen, die mit MS assoziiert, verglichen mit Patienten, die ein placebo, zeigten die Erkenntnisse.

Jedoch, „es gab einige Hinweise auf eine mögliche positive Wirkung“, sagte Forscher Dr. Cris Constantinescu, professor für klinische Neurowissenschaften an der Universität von Nottingham in Großbritannien.

Die Gruppe behandelt mit Hakenwurm, erlebt einen Anstieg der regulatorischen T-Zellen, die das Gleichgewicht des Immunsystems und zur Vorbeugung von Autoimmun-Erkrankungen, die Forscher sagte.

„Die immun-Antwort ging in die Richtung, das ist gut für die MS-Behandlung“, Constantinescu sagte. „Eine größere Studie nötig wäre, vielleicht auch von längerer Dauer. Höhere Dosen können eine stärkere Wirkung.“

Multiple Sklerose tritt auf, wenn das Immunsystem beginnt angreifen das zentrale Nervensystem an, schädigen die fetthaltige Isolierung, die Sie umgibt die Nervenfasern ebenso wie die Fasern selbst. Narben bilden, die auf das Gehirn und das Rückenmark, und die Menschen haben Probleme bewegen und die Kontrolle Ihrer Körper.

Die Idee der Behandlung von MS mit Hakenwürmer ergibt sich aus der „hygiene-Hypothese.“ Diese besagt, dass Leute in diesen Tagen sind einem erhöhten Risiko von allergischen und Autoimmunerkrankungen, da die Sauberkeit des modernen Lebens verhindert, dass Exposition gegenüber Kinderkrankheiten und Infektionen, sagt Dr. Daniel Ontaneda, ein Neurologe mit der Cleveland Clinic.

Zum Beispiel, Constantinescu sagte, dass MS und anderen entzündlichen Erkrankungen haben sich in teilen der Welt, wo Hakenwürmer und andere Darm-Parasiten eliminiert wurden.

„Hakenwürmer sind Darm-Parasiten, die gelebt haben, in den Darm des Menschen seit tausenden von Jahren“, Constantinescu sagte. „Sie haben sich angepasst, um zu überleben durch die Verhinderung Menschen aus der Montage eine sehr starke Immunantwort gegen Sie. Dies wiederum bedeutet, dass die Immunantwort gegen Hakenwurm nicht Schaden die Gastgeber mit Eigengewebe“, erklärte er.

„Die Dämpfung der Immunantwort wird durch eine Vielzahl von Chemikalien Hakenwürmer machen,“ Constantinescu weiter. „Diese Chemikalien können zur Unterdrückung entzündlicher Erkrankungen, die die wichtigste Art und Weise, in der Hakenwurm kann helfen Behandlung von MS.“

Kleine Studien haben gezeigt, einige mögliche nutzen. Zu geben, die Hakenwurm-Therapie seine erste ernsthafte Prüfung auf der Straße, Constantinescu und seine Kollegen rekrutiert 71 MS-Patienten und randomisiert entweder eine Behandlung mit Parasiten oder mit einem placebo.

Hakenwürmer in die Haut eindringen, während Ihre Larven phase, dann machen Ihren Weg in den Darm, wo Sie Leben können, so lange wie fünf Jahre, Constantinescu sagte.

Für diese Studie, Hakenwurm-Larven wurden an einem Gaze-pad, die angewendet wurde, um Patienten‘ Arme für mindestens eine halbe Stunde. Die Patienten zugeordnet, die placebo-Gruppe erhielt eine Gaze angefeuchtet mit Wasser gereinigt.

Die Patienten wurden dann verfolgt, für neun Monate, um zu sehen, ob die Hakenwürmer würde verhindern, die die Fortschritte der Vernarbung im Gehirn.

Enttäuschend, MRT ergab keinen signifikanten Unterschied zwischen den Gehirnen von Patienten, die mit Hakenwürmer und diejenigen, die Sie empfangen, die placebo-Behandlung, so die Forscher.

Das negative Ergebnis könnte sein, dass die klinische Studie zu kurz war oder weil Sie nicht über eine große Zahl von Teilnehmern, Constantinescu sagte. Es könnte auch sein, weil die Patienten in der Studie, leiden unter milder FRAU

Bessere Nachrichten kamen mit dem zweiten Ziel der Studie, um zu sehen, ob die Hakenwürmer geholfen, ruhig MS Patienten Immunantwort. Diese Patienten hatten eine erhöhte Anzahl von regulatorischen T-Zellen, ein Zeichen, dass Hakenwürmer produzieren können, die der Art der änderung, die helfen könnten, verzögern oder stoppen das Fortschreiten der MS, die Autoren der Studie erklärt.

Aber insgesamt deuten die Ergebnisse darauf hin, dass „es ist wahrscheinlich ein ziemlich schwaches Therapie, und es ist wahrscheinlich nicht besonders effektiv“, Ontaneda sagte.

Das Potenzial der Hakenwurm besonders leidet im Vergleich zu den starken und wirksamen immun-modulierende Medikamente jetzt verfügbar, um Menschen mit MS, Ontaneda sagte.

Aber Constantinescu steht Hakenwurm-Therapie als etwas, das nutzen einige MS-Patienten.