(HealthDay)—National health Ausgaben werden sich voraussichtlich steigern bei einer durchschnittlichen jährlichen rate von 5,4 Prozent für 2019 bis 2028, die fast 20 Prozent des US-Bruttoinlandsprodukts bis 2028, laut einer Studie, online veröffentlicht 24. März in Health Affairs.

Sean P. Keehan, von den US-Centers for Medicare & Medicaid Services, Baltimore, und Kollegen aus Projektionen für die US-Gesundheitsausgaben für 2019 2028 durch.

Die Forscher sagen, dass für 2019 bis 2028, die nationalen Gesundheitsausgaben werden projiziert, um zu erhöhen auf eine Durchschnittliche jährliche Wachstumsrate von 5,4 Prozent; durch das Ende der Periode, die Ausgaben werden voraussichtlich zum darstellen von 19,7 Prozent des Bruttoinlandsprodukts. Für medizinische waren und Dienstleistungen, das Preis-Wachstum wird den Projektionen zufolge beschleunigen auf durchschnittlich 2,4 Prozent pro Jahr, was zum Teil darauf zurückzuführen schneller erwartete Wachstum der Löhne im Gesundheitswesen. Medicare wird voraussichtlich erleben Sie den schnellsten Ausgaben Wachstum von allen wichtigen Kostenträgern (7,6 Prozent pro Jahr), hauptsächlich als Folge der mit der höchsten prognostizierten Wachstum in der Einschreibung. Von 2018 bis 2028, die der versicherte Anteil der Bevölkerung wird erwartet, dass Rückgang von 90.6 auf 89,4 Prozent.