(HealthDay)—die Meisten Patienten, die sich erholt haben von COVID-19 Bericht Persistenz von mindestens einem symptom, nach einem Forschungs Brief, veröffentlicht online 9. Juli in der Zeitschrift der American Medical Association.

Angelo Carfi, M. D., von der Fondazione Policlinico Universitario Agostino Gemelli in Rom IRCCS und Kollegen gefolgt, bis auf Patienten, die erfüllt World Health Organisation Kriterien für den Abbruch der Quarantäne Anfang April 21, 2020. Die Daten wurden auf alle klinischen Merkmale, einschließlich der klinischen und pharmakologischen Geschichte, lifestyle-Faktoren, Impfstatus und Körper Messungen.

Die Daten wurden für 143 Patienten, mit einem Durchschnittsalter von 56,5 Jahren. Die Forscher fanden heraus, dass 72,7 Prozent der Teilnehmer zeigten Anzeichen einer interstitiellen Pneumonie während des Krankenhausaufenthaltes. Die mittlere Dauer des Krankenhausaufenthaltes Betrug 13,5 Tage; 15 und 5 Prozent der Patienten erhielten eine nicht-invasive und invasive Beatmung, beziehungsweise. Zum Zeitpunkt der Auswertung (Mittelwert von 60,3 Tage nach auftreten der ersten COVID-19 symptom), nur 12,6 Prozent der Patienten waren völlig frei von COVID-19-bezogene symptom; 32 und 55 Prozent hatten eine oder zwei oder drei oder mehr Symptome, beziehungsweise. Keiner der Patienten hatte Fieber oder Symptome der akuten Krankheit. Unter 44,1 Prozent der Patienten, verschlechterte Lebensqualität beobachtet wurde. Insgesamt 53.1, 43.4, 27.3, und 21,7 Prozent der Patienten berichteten über Müdigkeit, Atemnot, Gelenkschmerzen und Schmerzen in der Brust, beziehungsweise.