Die Corona-Pandemie hält die Welt in Atem: Mehr als 19 Millionen Menschen haben sich bisher weltweit mit dem Coronavirus infiziert, 215.923 davon in Deutschland.

Corona-News aus Deutschland und der Welt – die Topmeldungen: Gericht: Schulen dürfen ohne Corona-Mindestabstand öffnen (13.36 Uhr) +++ Neue Studie: 97.000 infizierte Kinder in den USA innerhalb von nur zwei Wochen (10.20 Uhr) +++ Griechenland verzeichnet Rekord bei Neuinfektionen (07.16 Uhr)

  • Live-Karte zum Virus-Ausbruch und Coronavirus-Radar mit Zahlen und Fakten
  • Mehr News, Service und Ideen zur Corona-Pandemie finden Sie auf unserem Überblicksportal

Antonio Banderas positiv getestet

Der spanische Filmstar Antonio Banderas ist nach eigenen Worten positiv auf das Coronavirus getestet worden und musste seinen 60. Geburtstag am Montag in häuslicher Quarantäne feiern. "Ich möchte hinzufügen, dass ich mich relativ gut fühle und nur etwas abgespannter als normal bin", schrieb er auf Twitter. Er sei zuversichtlich, dass es ihm bald wider besser gehe. "Ich werde die Isolation nutzen, um zu lesen, zu schreiben und Pläne zu machen", fügte Banderas hinzu. Nach jüngsten Informationen pendelt der Schauspieler zurzeit zwischen seinen Wohnsitzen in Málaga und Marbella im tiefen Süden Spaniens.

Banderas ist einer der größten europäischen Hollywood-Stars. Berühmt wurde er als Leinwand-Latin-Lover aus Andalusien (Zorro) und in Filmen des Regisseurs Pedro Almodóvar. Vor dreieinhalb Jahren erlitt er in seinem Haus in der südenglischen Grafschaft Surrey unweit von London jedoch einen Herzinfarkt, der sein Leben total veränderte. Inzwischen widmet sich Banderas vor allem dem – wie er sagt – "Projekt meines Lebens". Im November eröffnete er in seiner Geburtsstadt Málaga das von ihm gestiftete Teatro del Soho.

Aktuelle Nachrichten zur Corona-Krise aus Deutschland, Europa und der Welt lesen Sie im News-Ticker von FOCUS Online.

  • Überblick: Aktuelle Corona-Regeln in Ihrem Bundesland  

    FOCUS Online versorgt Sie täglich mit den wichtigsten Nachrichten direkt aus der Redaktion. Hier können Sie den Newsletter ganz einfach und kostenlos abonnieren.

     
     

    Hitze in Deutschland: Es wird 37 Grad heiß – dann kommen Starkregen und Gewitter

    dpa Hitze in Deutschland: Es wird 37 Grad heiß – dann kommen Starkregen und Gewitter

Quelle: Den ganzen Artikel lesen