Amanda F. Cashen, MD, associate professor für Medizin an der Washington University School of Medicine in St. Louis, wurde als executive Lehrstuhl der Universität ‚ s Institutional Review Board (IRB), der multidisziplinären Gruppe, prüft und genehmigt die Protokolle für Forschung Untersuchungen mit menschlichen Probanden. Die Gruppe ist verantwortlich für den Schutz der Rechte und die Wohlfahrt der jeder Teilnehmer in einer Studie, durchgeführt von der Washington University Forscher.

Cashen begann Ihre neue Rolle zum 1. Mai. Sie servieren Ihnen ein vier-Jahres-Amtszeit.

„Wir freuen uns, Dr. Cashen dienen wird in dieser Rolle“, sagte Jennifer K. Lodge, PhD, der Universität vice chancellor für Forschung und professor der molekularen Mikrobiologie an der School of Medicine. “Sie hat umfassende Erfahrung in der Durchführung von klinischen Prüfungen mit neuartigen Therapien für Leukämien und Lymphome und eingeschrieben hat Hunderte von Patienten in solchen Studien in den letzten 20 Jahren. Ihre außerordentliche klinische Forschung Karriere und umfassende Kenntnisse in der IRB-Prozess, einschließlich der Kriterien für die Protokoll-überprüfung und Genehmigung, und die Verordnung für den menschlichen Themen Forschung, machen Sie eine hervorragende Wahl für diese position.“

Cashen benannt wurde der IRB-executive chair von Hütte, der auch der stellvertretender Dekan für Forschung an der School of Medicine, und Michael A. Kass, MD, senior associate dean for human research protection und die Bernhard-Becker-Professor für Augenheilkunde & Visual Sciences.

Cashen diente als Interims-IRB-Chefsessel seit Oktober 2018, nach dem Weggang von Jonathan M. Green, MD, wer hatte die position seit 2010. Grün ist jetzt Direktor des Office of Human Subjects Research Schutz der Nationalen Institute der Gesundheit (NIH).

Ein Mitglied der IRB-Komitee für über 12 Jahre, die Cashen auch diente als Vorsitzender der university IRB protocol review committee seit 2007 und als Mitglied des Protokolls die Einhaltung der review-Komitee seit dem Jahr 2015. In Ihrer neuen Rolle als executive Stuhl, Sie sind verantwortlich für IRB überprüfung und Genehmigung der menschliche Subjekt der Forschung, um sicherzustellen, es erfüllt die aktuellen Richtlinien, institutionelle Politik, und Staat und Eidgenössischen Vorschriften über den Schutz der menschlichen Versuchspersonen.

Cashen ist der principal investigator des Lymphatischen Malignomen Banking-Protokoll und ist spezialisiert auf die Behandlung von Patienten mit verschiedenen Arten von Blut-Krebsarten, einschließlich Leukämie, Lymphome und myelodysplastische Syndrome. Die Behandlung solcher Patienten umfasst Stammzelltransplantation und zelluläre Immuntherapie.

Cashen verdient Ihren bachelor-Abschluss in molekularer Biophysik und Biochemie im Jahr 1995 von der Yale-Universität und Ihren medizinischen Abschluss im Jahr 1999 von der Washington University. Sie setzte Ihre Ausbildung in innerer Medizin, Hämatologie und medizinische Onkologie am Barnes-jüdischen Krankenhaus und der Schule von Medizin, bevor er an der medizinischen Fakultät in 2006.