Eine Entdeckung von Forschern an der School of Life Sciences an der University of Warwick bietet eine neue Technologie für die Erkennung von Bakterien in Minuten, die durch ‚zappen‘ die Bakterien mit Strom.

Testen klinischen Proben oder kommerzielle Produkte für die bakterielle Kontamination in der Regel dauert Tage. Während dieser Zeit, können Sie erheblichen Schaden anrichten; viele Infektionen können lebensbedrohlich werden sehr schnell, wenn nicht identifiziert und mit geeigneten Antibiotika behandelt.

Zum Beispiel 8% der Menschen mit schwerer Blutvergiftung sepsis sterben wird für jede Stunde der Verzögerung bei der richtigen Behandlung. Mehr routine Probleme wie Harn-Trakt-Infektionen sind schwierig zu diagnostizieren, und einige Leute nicht bekommen eine klare Antwort über Ihre Symptome aufgrund von Schwierigkeiten mit der Erkennung des low-level-Infektionen. Studien haben festgestellt, 20-30% der Harnwegsinfektionen sind verpasst durch dipstick-tests für die Erkennung von Bakterien im Urin.

Wissenschaftler an der University of Warwick haben herausgefunden, dass gesunde Bakterien-Zellen und Zellen gehemmt durch Antibiotika oder UV-Licht zeigten völlig unterschiedliche elektrische Reaktionen.

Sie machten diese Entdeckung durch die Kombination von biologischen Experimenten, Technik und mathematische Modellierung. Veröffentlicht in Proceedings of the National Academy of Sciences of the USA (PNAS), dass diese Ergebnisse dazu führen könnten, die die Entwicklung der medizinischen Geräte, die schnell erkennen live bakteriellen Zellen, die Bewertung der Auswirkungen von Antibiotika auf das Wachstum von Bakterien-Kolonien, oder was könnte identifizieren verschiedene Arten von Bakterien und zeigen die Antibiotika-resistenten Bakterien.

Die Forscher haben einen ehrgeizigen plan zu liefern, die Technologie auf den Markt zu maximieren und sozialen gute und gründeten ein start-up-Unternehmen Cytecom, die Kommerzialisierung der Idee. Das Unternehmen erhielt eine Zuwendung von Innovate UK, der nationalen Innovationsförderung der Agentur. Diese Staatliche Unterstützung beschleunigt das Verfahren und die Geräte zur Verfügung stehen werden Forscher und Unternehmen in der sehr nahen Zukunft.

Dr. Munehiro Asally, Assistant Professor an der University of Warwick Kommentare:

„Es ist eine so aufregende Zeit für die Arbeit auf bio-Strom von bakteriellen Zellen. Diese Arbeit zeigt, dass bakterielle Strom führen können, um sozial wichtige Technologie, während zur gleichen Zeit gewinnen grundlegende Einsichten in unser grundlegendes Verständnis der Zellen. Das tool, das wir entwickelt bieten mehr Möglichkeiten, indem die Experimente wurden nicht durchgeführt, bevor.“

Dr. James Stratford, der School of Life Sciences und Warwick spinout-Unternehmen Cytecom Kommentare:

„Das system, das wir erstellt haben, zu Ergebnissen führen kann, die ähnlich wie die Platte zählt in der medizinischen und industriellen Tests, sondern etwa 20x schneller. Dies könnte speichern Sie das Leben vieler Menschen und auch der wirtschaftliche nutzen durch die Erkennung von Verunreinigungen in die Fertigungsprozesse.“

Dr. Yoshikatsu Hayashi von der Universität Reading Kommentare:

„Mit der weit verbreiteten mathematischen Modell in den Neurowissenschaften, wir offenbarten einen gemeinsamen Mechanismus der leicht erregbaren Zellen, Neuronen-und Bakterien-Zellen, und die erweiterten neuronalen Modell, das erklären könnte, zwei verschiedene elektrische Reaktionen von gesunden und ungesunden Bakterien-Zellen. Überraschend, einen einzigen parameter repräsentiert den Grad der nicht-Gleichgewichts über der Membran war ausreichend zu erklären, die unterschiedliche Reaktionen der Zellen. Dies ist ein wichtiger Schritt zum Verständnis der Entstehung von elektrischen Signalen.“