Wenn John Manley positiv getestet COVID-19, seine Schwester drängte ihn, sich auf den malaria-Medikament, dass Sie hatte gehört, Fox News Gastgeber einstecken und Präsident Donald Trump läutet als einen potenziellen „game changer“ für den Kampf gegen den coronavirus.

Aber Manley, 58, ein ziviles US-Armee public affairs officer, war skeptisch, die mit einem Medikament nicht zugelassen von der Food and Drug Administration für die Behandlung von virus-und beschlossen, es war ein Glücksspiel nicht lohnt.

„Es verursacht eine große Spaltung in der Familie, denn die Wissenschaft war nicht dahinter“, sagte Manley, lebt in Stuttgart, Deutschland, und dessen Frau Heidi Mathis, der auch positiv getestet für das virus nach einem Besuch in New York. Beide haben sich seitdem erholt, und die FDA hat darauf hingewiesen, die Menschen nicht, die Droge zu nehmen, die außerhalb eines Krankenhauses oder einer klinischen Studie.

Die Manley Familie Streit highlights eine wesentliche Frage, die sich viele Amerikaner zu kämpfen mit der Suche nach den Informationen, die Sie benötigen, sicher zu bleiben, während das Land die Schlimmste Krise des öffentlichen Gesundheitswesens in einem Jahrhundert: Wem Vertrauen Sie?

Oder, wie Manley frames: „Was ist gestört hinunter unsere Kehlen in unseren news? Wer über diese Dinge zu reden? Wo Sie gehen, um tatsächlich etwas, das man glauben kann?“

Sechzig acht Prozent der Amerikaner sagen, Sie sind stark Vertrauen Sie den Informationen, die Centers for Disease Control and Prevention, ist die Bereitstellung über das virus, 66% Vertrauen Ihren Arzt oder Gesundheit Pflege-Anbieter, und 52% sagten das gleiche über Ihren Zustand oder lokale Regierung nach einer neuen Associated Press-NORC Center for Public Affairs Forschung Umfrage.

Aber die Amerikaner sind eher skeptisch der coronavirus Informationen erhalten Sie von den Medien und von Familie und Freunden, mit 32% sagen, Sie haben eine Menge Vertrauen in Informationen, die von jedem. Nur 23% der Amerikaner sagten, Sie haben sehr viel oder ziemlich viel Vertrauen in die Informationen, die Trumpf auf der coronavirus, nach der Umfrage.

In interviews, die Amerikaner sagten den Prozess zu konsumieren, zu verdauen und der Einschätzung der Glaubwürdigkeit der Feuerwehrschlauch von virus Informationen kommen von den Politikern, Gesundheitsexperten und die Medien—nicht zu erwähnen, was Ihre Familie, Freunde und Kollegen teilen auf sozialen Medien—ist eine zeitaufwendige und oft beunruhigenden Prozess.

Gary Thomas, 71, Rentner aus Pueblo, Colorado, und den langjährigen Nachrichten-junkie, hat sich noch mehr reglementiert in seinem Verbrauch. Er beginnt jeden Tag am Frühstückstisch, wo er dann verbringen Sie ein paar einsame Stunden mit seinem Handy und Kaffee Lesen Sie die aktuellsten Viren-news. Er wird später in mehrere Stunden beobachten die neuesten Entwicklungen auf dem Kabel-mit seiner Frau, während Sie weiterhin zu überwachen Zeitungs-apps und social-media-feeds.

Kontrast, dass mit Michele Cody, 45, Technologie-manager von Riverton, New Jersey. Sie ist mittlerweile so abgenutzt, durch die Flut von Informationen, dass Sie setzen sich selbst auf einer news-Diät—Angabe bis zu Ihrem frühen morgen Nachrichtensendung und sich mehr auf eine Zusammenstellung der coronavirus news geschoben, um Ihren Posteingang.

Rentner Jana Foley beschlossen, der beste Weg, um die Informationen bekommen, die Sie braucht, aus der Trump ‚ s briefings, und halten Sie Ihr Blut siedet, wird durch den selektiven Einsatz der mute-Taste auf Ihrer TV-Fernbedienung.

„Wenn Trumpf ist, sprechen wir in der Regel schalten Sie ihn ab, weil wir einfach wirklich verärgert und verschärft“, sagte Foley, 71, von Johnston, Iowa. „Wir machen es, wenn die Experten sprechen.“

Vance Davis, 53, Atlanta, findet sich frustriert mit der Berichterstattung in den Medien, dass er denkt, dass angehaucht ist mit anti-Trump bias. In den letzten Wochen, er sagte, er ist gestoppt beobachten CNN und ist nun das wechseln zwischen Fox News, der konservative One America News Network und Al-Jazeera, der Katar-Netzwerk mit Hauptsitz in English Nachrichtensendung.

Davis sagte, dass viel von den Medien ungerecht angehäuft Trump, overplaying Dinge wie der Präsident die überlegungen, dass die Injektion Desinfektionsmittel könnte eine Heilung für den virus. Er sagte Trump könnte behandelt haben, die situation zu verbessern indem Sie sagen, er misspoke, anstatt zu fordern, er war sarkastisch.

Noch, sagte Davis, er vertraut dem Präsidenten „ein wenig Recht.“

„Manchmal kann er die Tribüne zu viel, aber Sie haben, um zu verstehen, wer er ist und es einfach aufsaugen“, sagte er.

Zach Stafford, 24, AmeriCorps Pädagoge aus Belleville, Illinois, beobachtete die Krise entfalten übersee und begann sich sorgen zu machen über die persönlichen Konsequenzen, wenn es zu den USA: Seine Mutter, Debra Mieren, 61, hat multiple Sklerose, eine Autoimmunerkrankung, das macht Sie anfälliger, wenn Sie ist, fängt das virus. Er erkannte sofort, dass Vertrauenswürdige Informationen über das virus war entscheidend für den Erhalt seiner Mutter Wohlbefinden.

Die beiden haben da schon geklebt, um die Nachrichten, beobachten Trump ‚ s briefings und New York Gov. Andrew Cuomo morgen updates, sowie Illinois Gov. J. B. Pritzker-news-Konferenzen.

Mieren sagte, die meisten morgen Sie aufwachen um 4 Uhr, machen Sie Ihren Weg zu Ihrem Sessel und beginnen scrollen durch soziale Medien, news-Seiten und Boston College Historiker Heather Cox Richardson, der täglichen newsletter. Am Ende des Tages—in der Regel mit den Liberalen Kommentator Rachel Maddow die MSNBC-Sendung—Mieren berechnet Sie verbraucht etwa sechs Stunden news.

Sie sah sich nervös Streit mit Freunden auf social media, die überzeugt sind, dass die virus—und die Notwendigkeit für die soziale Distanzierung—ist ein hoax. Einer war hartnäckig, dass 5G Türme, die diejenigen, die erstellen von schnellen internet-verbindungen, waren Schuld an der Pandemie. Es gibt keine Beweise dafür.

„Als Sie begann, es zu benutzen, um zu rechtfertigen, die Tatsache, dass Sie werde nicht hören zu der stay-at-home-Aufträge … ich habe gerade unfriended Sie,“ Mieren sagte.

In ländlichen Clay County, Nebraska, Tim Lewis, Notfall-manager für die Grafschaft, sagte, gewinnen Vertrauen und verleitet die Menschen zu Folgen die Staatliche soziale Distanz Richtlinien ist ein Kampf, manchmal muss geführt werden, eine person zu einem Zeitpunkt.

Auf einer letzten Nachmittag, Lewis war die Vorbereitung zu erreichen, um einen der Grafschaft mit 6.200 Einwohnern, die entnervt Nachbarn, indem er Ihnen erzählt, er hatte engen Kontakt mit coronavirus-infizierten Patienten, die anderswo in den Staat, sah aber keine Notwendigkeit, selbst-Quarantäne.

„Das ist nicht New York“, sagte Lewis, dessen county hatte neun Menschen, die positiv getestet für das virus. „Aber wir versuchen, das Vertrauen der Menschen und helfen Ihnen zu verstehen, dies ist eine Welt, Ding.“

Beide staatlichen und lokalen Beamten bekommen gute Noten von den Amerikanern, mit 63% der Befragten die Genehmigung für den Umgang mit der Krise, die nach den neuesten AP-NORC-Umfrage. Im Vergleich: nur 40% sagten, dass Sie genehmigt von der Bundesregierung für den Umgang mit der Krise, und 28% genehmigt der Kongress-Führung.

Voll 60% der Befragten sagten, dass Trump war nicht zu hören-health-Experten genug, während 35% sagten, er hörte auf Sie genau die richtige Menge.

Brian Haferkamp, ein web-Entwickler aus Maywood, Illinois, sagte, er hat nicht viel Vertrauen in die Trumpf-die Rhetorik aus der bully Kanzel. Stattdessen Haferkamp, 42, sagte er, Aufmerksamkeit auf die Führung von staatlichen und lokalen Beamten in Cook County, die hat mehr als 1.400 coronavirus-bedingten Todesfälle.

„Am Ende, denke ich, dass unsere lokalen Regierung, wo es geht herunter zu kommen und haben die meiste praktische Bedeutung,“ Haferkamp sagte.

Zurück in Deutschland, Manley ist noch viel von seiner Zeit Lesen und anschauen US-Medien, Berichterstattung und Abstimmung in White House und state Beamten des briefings.

An der Spitze seines Geistes ist seiner Frau in der Mitte Ihrer Krankheit, und erzählen Sie ihm, was Sie wollte ihn mit Ihr zu tun bleibt, wenn Sie es nicht geschafft. Ein paar Wochen später, nachdem er diagnostiziert wurde, lag er wach in der Mitte der Nacht, Angst einzuschlafen.

Das viszerale Gefühl der Angst ist etwas, was er sich wünschen könnte richtig vermittelt Amerikaner.