Als das Corona-Virus-Pandemie weiter, es möglicherweise stellt ein besonderes Problem für Asthmatiker.

Menschen mit der chronischen Erkrankung verringert haben und die geschwollenen Atemwege, die produzieren zusätzliche Schleim. Asthmatiker sind unter denjenigen, die bei höheren Risiko der Ansteckung mit dem neuartigen virus, das verursacht die Krankheit COVID-19.

Das American College of Allergy, Asthma & Immunologie berichtet, dass 26,5 Millionen Amerikaner haben die Bedingung, und der mehr als 3.500 Menschen sterben an asthma jedes Jahr, fast die Hälfte sind 65 Jahre alt oder älter.

Hier sind fünf Schritte CNN berichtet, die Menschen mit der Lungenkrankheit ergreifen können, um zu verhindern, dass ein asthma-Anfall, was ist, wenn die Atemwege entzündet und geschwollen, was Häufig zu Atembeschwerden.

Kennen Sie Ihre Trigger

Die Mayo Clinc berichtet, dass asthma-Trigger können von person zu person variieren, und Sie können auch kalte Luft, stress, luftgetragene Stoffe wie pollen und Haustier dander und Luftschadstoffe. Bier, getrocknete Früchte und Garnelen könnte auch ein Auslöser sein wegen der Sulfite und Konservierungsstoffe Hinzugefügt.

„Ich würde hoffen, dass jeder Asthmatiker wäre ein gutes Verständnis für die Dinge, die wahrscheinlicher sind, um Ihr asthma, und versuchen zu vermeiden,“ Pneumologe Dr. Albert Rizzo, chief medical officer der American Lung Association, sagte CNN.

Notieren Sie, was passiert

Symptome von asthma sind Husten und Atemnot sowie Schmerzen in der Brust und Engegefühl. Experten sagen, dass asthma-kranke sollten verfolgen von solchen Dingen, einschließlich der Verwendung der peak-flow-Meter zu Messen, Atem, Kraft.

„Sie sollten beurteilen, wie oft Sie erreichen für Ihre Rettung Medikamenten. Sie sollten beurteilen, wie oft Sie aufwachen in der Nacht mit Husten oder Keuchen. Dies sind die Anzeichen für einige Instabilität auftreten,“ Rizzo sagte CNN.

Dr. Lakiea Wright, ein Spezialist für Allergien und Immunologie an der Brigham and Women ‚ s Hospital in Boston, sagte, die Temperatur sollte täglich eingenommen werden, damit die Patienten haben können, die Informationen, wenn Sie den Arzt besuchen.

Notieren Sie sich Ihre Medikamente

Es ist wichtig zu wissen, wo Ihr Notfall-Inhalator ist im Falle eines Angriffs.

„Wir haben Daten, die darauf hindeutet, sollten Sie eine Notfall-Inhalator, egal, was Sie einnehmen bei der hand“, sagte Sprecher für die American Lung Association Dr. Mitchell Glas zu CNN. „Das wäre also Ihre albuterol oder levalbuterol, der Inhalator, die ausschließlich für Rettungs-wenn Sie eine akute Attacke.“

Sie sollten auch sicherstellen, dass das Gerät nicht abgelaufen ist.

„Sie wirklich wollen, um sicherzustellen, dass was Sie verwenden aktiv ist und noch nicht sitzen auf dem Regal für zwei Jahre, weil Sie ‚quote‘ hatte noch nicht einen Angriff,“ Glass sagte.

Lernen der richtige Weg, nutzen Sie Ihre Inhalator oder spacer)

Obwohl Sie haben können, hatte asthma seit Jahren, es ist wichtig zu wissen, den richtigen Weg zu nehmen Sie Ihre Medikamente—egal ob durch einen Inhalator oder spacer, die es ermöglicht, die Medikation aus einem Inhalator mehr genau geliefert. Die korrekte Verwendung hängt möglicherweise von der Art von Inhalator Sie haben.

„Ich habe (Patienten) erhalten Ihre Inhalatoren und deren Abstandhalter und zeigen, wie Sie mit es so ich kann stellen Sie sicher, Sie verwenden es richtig,“ Pädiatrie Dr. Matt Dougherty von Esse-Gesundheit in St. Louis, Missouri, sagte CNN.

Streichen Sie über die korrekte Verwendung wichtig sein kann, in jedem Alter, jedoch.

Haben einen Aktionsplan

Da Trigger unterscheiden sich von person zu person, die asthma-betroffene benötigen, um sicherzustellen, dass Sie haben, eine Behandlung zu planen, und verwenden Sie es.