Sind die Zigarettenkippen stören wellness? Butt-Con, einer convention rund um die Gesundheit und die fitness derrières, debütierte in New York City am Mittwoch Abend. Die Veranstaltung, gesponsert von bidet-Anlage der Firma Tushy, in Rechnung gestellt wurde, auf seiner web-site als "ein löchriger Erfahrung für die wie-behinded." Es war ein "Arsch-kissing" Stand, ein großes rosa, aufblasbare hinter sich und eine Foto-Raum, in dem Besucher — mehr als 450 Personen nahmen daran Teil — nehmen konnte, belfies. Außerdem gab es eine lebhafte panel-lineup mit einer bunt zusammengewürfelten crew — einschließlich Kuchen sitter Lindsay Dye, Erwachsener Unterhaltungskünstler Asa Akira und "colonist zu den stars" Tracy Piper — die Mitarbeit in Gremien, mit dem Titel, "Beute Business," "Das Innenleben des Hintern Sex" und "Twerking 101.& quot; Hattie Wiener, eine 83-jährige cougar und sex-Therapeut, war eine solche Diskussionsteilnehmer, die gegeben wurde 30 Minuten zu sprechen, "a–Loch riecht." "Das ist mein Haupt-Thema," Wiener sagte WWD. "Es ist komisch, weil als cougar, meine Nase ist immer unten." Der Schlüssel zum mitnehmen aus Ihrem Vortrag war, dass " werden tadellos sauber — nicht einmal eine Essenz, ein Geruch, kein Hauch, nichts," sagte Sie. "Wenn ein Mann riecht, ich habe kleines Handtuch und Minze Seife und wasche ich ihn. Es ist gesagt worden, über Hetero-Männer, dass das Letzte mal Sie hatte einen sauberen a-Loch war, wenn Ihre Mutter verändert Ihre Windel. Und es ist wahr." Butt-Con erreichte soziale media's Neugier in den Tagen und Stunden vor deren Beginn, mit den Nutzern, die Interesse an genau zu wissen, was es war. Mit Eintritt von 12 $ein ticket, das Risiko zu finden war relativ niedrig — in der Tat, es war aufschlussreich. Die wellness-Bewegung ist in voller Kraft, Abstecken seinen Anspruch, über alles, von CBD auf sexuelle wellness. Und, kommen aus dem Rücken von dem, was genannt wurde Buttchella 2019, it's sicher zu sagen: die Penner haben es. Warum, dann, wouldn't wellness verbreitet zu zählen butt Gesundheit? "Mehr Forschung getan wird, über andere Kulturen, die das tun, verwenden bidets und haben bidets in Ihrer Kultur für eine wirklich lange Zeit, wie die asiatische Kultur," sagte Miki Agrawal, Gründer von Tushy und Mitbegründer von Thinx. "Sie gehen zu einem Einkaufszentrum in Asien, und Sie haben drei Etagen gewidmet bidets. Dort ist es normal, in der Erwägung, dass hier, trockenes Papier und du bist Verschmieren herum poop und Sie sitzen den ganzen Tag lang. Es ist Brutto. Sie würde nie mit trockenen Papier für jeden anderen Teil Ihres Körpers, und rufen Sie es reinigen. Es ist seltsam." Mehr aus WWD.com: Die Editoren sind Rückeroberung Ihres Status als die Original-Beeinflusser? Einfluss Hausierer: Diana Madison Startet Hautpflege-Marke Dermablend Verdient PETA-Zertifizierung Geht Vegan