Robert M. Starke, M. D., M. Sc., ein erfahrener Neurochirurg und Forscher mit der University of Miami Health System und der Miller School of Medicine, wurde die Durchführung von Laboruntersuchungen auf eine spezielle Stents zur Behandlung von komplexen Aneurysmen in den Blutgefäßen des Gehirns.

„Unsere ersten Untersuchungen hier zeigt sich, dass stents Umleitung der Strömung von Blut, während potenziell die Verringerung des Risikos von Schlaganfällen“, sagte er. „Es hat eine spezielle Beschichtung, um zu verhindern, dass die Bildung der Blutgerinnsel, die Reisen können, um das Gehirn während der Aneurysma behandelt wird.“

Die Miller-Schule ist eine der wenigen akademischen Zentren in den USA ausgewählt, für eine bevorstehende klinische Studie der flow-diverting-Stents, die hat oberflächenmodifikationen. Das Ziel dieser änderungen ist die Verringerung der Wahrscheinlichkeit der Bildung von Blutgerinnseln und verbessern die Chancen von Aneurysma Auslöschung, sagte Dr. Starke, wer ist professor der neurologischen Chirurgie und der Radiologie, co-Direktor der endovaskulären Neurochirurgie an der UM/Jackson Memorial Hospital und Direktor der neurovaskulären Forschung. Der stent ist in Europa bereits in Verwendung, der Dr. Starke sagte.

„Wir haben ein hohes Volumen der zerebralen Aneurysma-Fälle, einschließlich Patienten aus Florida, anderen Staaten und Ländern“, sagte er. „Dies gibt uns eine einzigartige Perspektive, weil wir oft sehen, einige der schwierigsten und gefährlichsten Fälle.“

Die Behandlung einer Gefährlichen Komplexen Aneurysmas

Mit seiner Vertrautheit mit den speziellen stent, Dr. Starke war in der Lage zu erhalten, Notfall-FDA-Zustimmung von der Vorrichtung zur Behandlung einer Vero Beach patient mit einem lebensbedrohlichen Aneurysma. Brian Bedard, eine 45-jährige Bauunternehmer, ein Bauvorhaben im vergangenen Frühjahr, als er fühlte einen plötzlichen Schmerz in der Rückseite des Kopfes. Nach mehreren Stunden, seine Frau nahm ihn in die Notaufnahme, wo ein Gehirn-scan erkannt das Aneurysma.

Er wechselte zu einem zweiten Krankenhaus, und dann wegen der schwere und der Komplexität seiner gefährlichen Zustand, Bedard wurde transportiert durch Luft-Krankenwagen, der UM/Jackson Memorial Medical Center.

„Ich hatte nie etwas zu tun anstrengenden bei der Arbeit, wenn das Aneurysma gerissen ist“, sagt Bedard. „Ich fühlte mich übel und mein Gedächtnis war Start zu gehen. Meine ärzte in Vero Beach sagte mir, ich hätte ein Gehirn Bluten, aber ich wusste nicht, wie gefährlich es war, bis ich rannte in den op-Saal in Miami.“

Dr. Starke sagte Bedard das Aneurysma wurde in einer großen Arterie tief im Gehirn. „Da gab es mehrere Gefässe aus den Seiten der geplatzten Arterie, mussten wir einen Weg finden, um die Behandlung von Aneurysma, ohne zu blockieren, die andere Blutgefäße,“ sagte er. „Diese Art von Aneurysma ist selten und ist verbunden mit schlechten Ergebnissen.“

Glücklicherweise, Dr. Starke war bereits das Studium der neuen stent. Er schnell angewendet, um die US-amerikanische Food and Drug Administration für einen „compassionate use“ – Befreiung, die erlauben würde, ihn zu implantieren das Gerät in Bedard die Arterie. Nachdem der stent kam aus Kalifornien, der Dr. Starke legte es in das Aneurysma mit einem interventionellen Ansatz

Ohne Dr. Starke und der UM/Jackson-team, Bedard, sagt sein Ergebnis könnte sehr unterschiedlich gewesen. „Wir sind glücklich, solch ein großes team der neurochirurgischen Experten hier in South Florida,“ sagte er. „Sie haben sich toll um mich gekümmert, monitoring, meinen Zustand, weil die Gefahr, einen Schlaganfall. Ich fühle mich sehr glücklich machen eine vollständige Genesung.

„Jetzt bin ich wieder bei der Arbeit, und das wäre nicht passiert ohne Ihre großen Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen.“

Umgang Mit Herausfordernden Aneurysmen

Dr. Starke ist der Ansicht Bedard Glück, als sein Aneurysma aufgetreten in der Wand einer Hauptarterie, die dient vielen kleineren Blutgefäßen tief im Gehirn. Während es tritt nur einmal in etwa 1.000 Aneurysmen, es ist in der Regel verbunden mit fatalen Ergebnissen. „Es ist sehr selten, dass Patienten überleben diese Arten von Aneurysmen,“ sagte Dr. Starke. „Selbst wenn das Aneurysma repariert ist, viele Patienten haben mehrere Striche danach.“

In den bevorstehenden klinischen Studie erhalten die Teilnehmer der stent und wird eingehalten werden, um zu beobachten, wie reagieren Sie auf das Gerät und wie es wirkt sich auf Ihre Aneurysma. „Unsere recherche sah oberflächenmodifikationen für stents, die führen würde, zu besseren Aneurysma Auslöschung mit weniger Komplikationen“, sagte Dr. Starke. „Unser Ziel in der Studie ist weiter zu beurteilen, ob der stent eine bessere Behandlungsmöglichkeit für Aneurysmen.“