Eine neue gemeinsame Studie von UC Davis, die University of Wisconsin und Colorado State University ist auf der Suche nach gesunden Hunden zur Teilnahme an einer Studie profitieren können Mann und beste Freund des Menschen gleichermaßen.

Laut Dr. Jenna Burton, Außerordentlicher Professor der Klinischen Onkologie an der UC Davis, der die Impfung Gegen die Canine Krebs-Studie (VACCS) begann im Mai und hat derzeit 30 Hunde eingeschrieben an der Davis-site, mit 190 insgesamt in den drei Universitäten.

Burton sagt, dass Davis hofft, 275 Tiere zu beteiligen in der fünf-Jahres-Studie, die unterstützt wird durch das Öffnen der Philanthropie-Projekt von Dr. Stefan Johnson von der Arizona State University.

„Dies ist eine Studie, durchgeführt für eine Krebs vorbeugende Impfung, die noch nie zuvor getan. Wir sind nicht nur die Fokussierung auf eine Art von Krebs, aber um zu sehen, ob das Immunsystem kann ausgerichtet werden, um zu verhindern, dass verschiedene Arten von Krebs,“ Burton sagt.

Die Studie würde darauf abzielen, Hilfe das Immunsystem zu erkennen, abnorme Proteine früher. Nach Burton, gibt es eine Reihe von Tumorarten, die sich in Katzen und Hunden ähneln denen des Menschen. Sie sagt, dass die Studie ist ein zwei-Wege-Straße, die könnte profitieren Hunde und Menschen gleichermaßen. Burton sagt, dass einige Studien schätzen, dass so hoch wie 50% der Hunde über dem Alter von 10 Jahren mit der Diagnose Krebs.

„Genau wie Menschen, Hunde Leben länger und sind Krebs zu erkranken in größerer Zahl. Die Immuntherapie ist ein explodierendes Feld, und Hunde können sehr hilfreich sein in dieser Hinsicht,“ Burton sagt. „Wir können eine Menge lernen von der tollen Arbeit, die getan wird-und Veterinär-Onkologie kann viel helfen mit, dass. Haustiere Leben in der selben Umwelt wie wir. Sie trinken das gleiche Wasser und atmen die gleiche Luft.“

Hunde an der Studie erfüllen muss, eine Liste von Kriterien, und würde sich einer Vielzahl von Vorführungen und Prüfungen. Die teilnehmenden Hunde müssen zwischen 6 und 10 Jahre alt, von Mischling, live innerhalb von 150 Meilen von der UC Davis, haben einen tierärztlichen Besuch innerhalb der letzten 12 Monate und haben drei Jahre der bisherigen Krankengeschichte zur Verfügung, unter anderen Kriterien.

Nach Burton, Anzahl der Teilnehmer werden nach dem Zufallsprinzip zu erhalten, placebo-Impfstoffe. Einen finanziellen Anreiz angeboten wird, zu decken, tierärztliche Besuche für Hunde, die an der Studie teilnehmenden.