Von Jungen Erwachsenen, die Menschen in Ihren 60er Jahren, alltägliche funktionieren in der heutigen Welt stellen hohe Ansprüche an unsere Aufmerksamkeit und Gedächtnisleistungen.

Gedächtnislücken, wie das vergessen eines Termins, unsere Schlüssel verlieren, vergessen, ein entfernter verwandter der name, oder nicht erinnern, warum Sie den Kühlschrank geöffnet, lassen uns glauben, unser Denkvermögen beeinträchtigt sind.

Aber vielleicht sind Sie zu hart zu sich selbst. Müdigkeit, stress und sorgen, und das Gefühl nach unten oder deprimiert sind alle gängigen Gründe, die Erwachsene erleben, die Aufmerksamkeit und Gedächtnis-Schwierigkeiten.

Aufmerksamkeit und Gedächtnis-Systeme

Aufmerksamkeit und Gedächtnis sind eng miteinander verbunden. Ob wir lernen und uns erinnern, zum Teil abhängig von der Fähigkeit, sich zu konzentrieren auf die Informationen zu der Zeit.

Es hängt auch von unserer Fähigkeit, zu fokussieren unsere Aufmerksamkeit auf das abrufen der Daten, wenn es zurückgerufen wird zu einem späteren Zeitpunkt.

Diese Aufmerksamkeit, die system -, die so wichtig für eine erfolgreiche memory-Funktion, hat eine begrenzte Kapazität—wir können nur Sinn machen, und lernen, eine begrenzte Menge an Informationen, die in jedem gegebenen moment.

Zu lernen und später erfolgreich an etwas erinnern, hängt auch davon ab, unsere Speicher-system, das die Informationen speichert.

Veränderungen in Aufmerksamkeit und Gedächtnis-Fähigkeiten

Bei Menschen, die Alterung sind in der Regel Aufmerksamkeit und Gedächtnis-Systeme nach und nach abnehmen. Dieser Rückgang beginnt in unserer frühen 20er Jahre und weiter langsam bis in unsere 60er Jahre, als es neigt dazu, zu beschleunigen.

Während des normalen Alterns, die Anzahl der verbindungen zwischen den Gehirnzellen langsam reduzieren und in einigen Bereichen des Gehirns, die schrittweise arbeiten weniger effizient. Diese Veränderungen entstehen insbesondere in den Bereichen des Gehirns, die wichtig sind für Gedächtnis und Aufmerksamkeit-Systeme.

Das normale Altern Rückgang unterscheidet sich von Demenz und Alzheimer-Krankheit, die Ursache progressive Veränderungen im denken Fähigkeiten, Emotionen und Verhalten, die nicht typisch für den normalen Alterungsprozess. Demenz kommt aus einer Gruppe von Krankheiten, die das Hirngewebe und die Ursache abnorme Veränderungen in der Funktionsweise des Gehirns.

Wenn Sie sich sorgen um Ihr Gedächtnis Schwierigkeiten kann ein symptom der Demenz, sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt kann Sie an einen Spezialisten überweisen, wenn nötig, um festzustellen, ob diese Veränderungen aufgrund des normalen Alterns, Demenz oder eine andere Ursache.

Wenn Sie erleben anhaltende Veränderungen in Ihrem denken-Fähigkeiten, die deutlich größer sind als Ihre Freunde und bekannten, die in einem ähnlichen Alter und in ähnlichen Umständen Leben, sehen Ihren Hausarzt.

Normale Aufmerksamkeit und Gedächtnis-Schwierigkeiten

Allgemein gibt es zwei Hauptgründe, gesunde Erwachsene, die Schwierigkeiten mit Ihren Speicher-und/oder Achtung: sehr anspruchsvolle Leben und die normalen altersbedingten Veränderungen.

Eine person, die konsistent mit Ihrer Aufmerksamkeit und Gedächtnis-Fähigkeiten auf hohem Niveau ohne ausreichende mentale Entspannung Zeit-und/oder schlafen zu bleiben, Ihr Gehirn arbeitet am besten.

Junge Erwachsene, die arbeiten, studieren und dann konsequent mit Aufmerksamkeit-anspruchsvolle Geräte als „Entspannung“ – Techniken, wie computer-Spiele und social-media-Interaktion, fallen in diese Gruppe.

Erwachsene jonglieren die Anforderungen von Beruf oder Studium, Familie und soziale Anforderungen auch in diese Gruppe fallen.

Die meisten Erwachsenen benötigen etwa sieben bis neun Stunden Schlaf pro Nacht für Ihr Gehirn, um optimal arbeiten zu können, mit älteren Erwachsenen benötigen sieben bis acht Stunden.

Die zweite häufige Ursache ist eine Kombination von altersbedingten Veränderungen im Gehirn einerseits und höchst anspruchsvollen Anforderungen.

Für die Menschen in jobs, die eine hohe Last auf die Denkfähigkeit, das denken Veränderungen, die mit der normalen Alterung können spürbar werden irgendwann rund 55 bis 70 Jahren. Es ist um diese Zeit altersbedingte Veränderungen in der Fähigkeit zur Durchführung komplexer denken Aufgaben werden, groß genug, um zu erkennen. Menschen, die im Ruhestand sind oder haben nicht die gleichen geistig anspruchsvollen berufen in der Regel erleben die gleichen Veränderungen, kann aber nicht bemerken, so viel.

Dies ist auch das Alter viele Menschen mehr und mehr bewusst das potenzielle Risiko von Demenz. Folglich werden diese normalen Veränderungen kann in hoher Ebenen von stress und Sorge, was dazu führen kann eine person zu erleben, auch größere Schwierigkeiten, die von Tag zu Tag.

Emotionaler Stress können Ihren Tribut

Niedergeschlagen und traurig beeinflussen können Gedächtnis und Konzentration. Wenn eine person das Gefühl besorgt und/oder regelmäßig herunter, Sie werden verbraucht durch Ihre Gedanken.

Es ist wichtig zu erkennen, wie Sie sich gerade fühlen, änderungen zu machen, oder suchen Sie Hilfe, wenn nötig. Aber viel darüber nachgedacht, wie Sie sich gerade fühlen, können auch eine person, die Aufmerksamkeit Weg von der Aufgabe zur hand und machen es schwierig für Sie, sich zu konzentrieren auf, was passiert ist, oder weiß das noch so genau in die Zukunft.

So das Gefühl besorgt oder unten, kann es scheinen, es ist etwas falsch mit Ihrem Gedächtnis und Konzentration.

Die Steigerung Ihrer Aufmerksamkeit und Gedächtnisleistung

Es gibt eine Reihe von Dingen, die getan werden kann, um zu helfen, Ihren Tag-zu-Tag-Gedächtnis und Aufmerksamkeit Fähigkeiten.

Zunächst ist es wichtig, um richtig die Seele baumeln auf einer regulären basis. Diese beinhaltet routinemäßig tun, etwas, das Sie genießen, die nicht verlangen hohe Aufmerksamkeit oder Gedächtnis, wie Sport, Lesen zum Vergnügen, mit dem Hund spazieren, Musik hören, entspannte Geselligkeit mit Freunden, und so weiter.

Computerspiele spielen oder mit einer langen und konzentrierten session auf social media, erfordert ein hohes Maß an Aufmerksamkeit und andere denken Fähigkeiten, so dass diese nicht gut sind, geistige Entspannung Techniken, wenn Sie bereits geistig müde.

Es ist auch wichtig, genügend Schlaf zu bekommen, damit Sie nicht ständig müde—Unternehmen, die Ausübung auf einer regelmäßigen basis hilft oft, mit immer guten Schlaf, wie halten Sie den Alkoholkonsum innerhalb der empfohlenen Grenzen.

Auf der Suche nach Ihrem geistigen Gesundheit ist auch wichtig. Zu bemerken, wie Sie sich fühlen und Unterstützung zu bekommen (soziale und/oder berufliche) während längerer Zeiten von hohem stress oder abgesenkt Stimmung wird helfen, sicherzustellen, dass diese Dinge sind nicht auf Ihr Gedächtnis oder Konzentration.

Schließlich, seien Sie fair zu sich selbst, wenn Sie bemerken, Probleme mit Ihrem denken. Sind die änderungen, die Sie bemerken, die unterschiedlich zu denen anderer Menschen Ihres Alters und in ähnlichen Verhältnissen, oder sind Sie selbst im Vergleich zu jemand jünger oder mit weniger Anforderungen in Ihrem Leben?