Wissenschaftler haben bekannt, dass berauben Sie Erwachsene Mäuse vision erhöhen die Empfindlichkeit der einzelnen Nervenzellen in dem Teil des Gehirns gewidmet ist, zu hören. Neue Forschung von den Biologen an der Universität von Maryland zeigte, dass der Anblick der Entzug ändert sich auch, wie Gehirnzellen miteinander interagieren, verändern neuronale Netzwerke und verlagert den Mäusen die Empfindlichkeit für unterschiedliche Frequenzen. Die Forschung wurde veröffentlicht in der November-11, 2019-Ausgabe der Zeitschrift eNeuro.

„Diese Studie untermauert, was wir über das lernen, wie zu manipulieren vision haben einen signifikanten Einfluss auf die Fähigkeit eines Tieres zu hören, lange nachdem das Fenster für das auditive lernen gedacht wurde, geschlossen haben,“ sagte Patrick Kanold, professor für Biologie an der UMD und senior-Autor der Studie.

Es wurde einmal angenommen, dass die sensorischen Regionen des Gehirns wurden nicht anpassungsfähig nach einer kritischen Periode in der kindheit. Dies ist der Grund, warum Kinder lernen Sprachen viel leichter als Erwachsene. Kanold ‚ s früheren Untersuchungen, widerlegt diese Vorstellung, indem er zeigt, dass die Unternehmenssteuer Erwachsene Mäuse vision für einen kurzen Zeitraum erhöht die Empfindlichkeit der einzelnen Neuronen des auditorischen cortex, die gewidmet ist, zu hören.

Die aktuelle Studie baut auf früheren arbeiten. Kanold und sein team untersucht, wie sich die Exposition der Dunkelheit auf die Art, wie Gruppen von Neuronen im auditorischen Kortex arbeiten zusammen, in Reaktion auf einen bestimmten sound—die Neuronen miteinander verbunden sind und das Feuer stärker oder schneller. Die Forscher platziert Erwachsenen Mäusen in einem dunklen Raum für eine Woche und dann spielt der 17 verschiedenen Tönen, während die Messung der Aktivität des Gehirns im auditorischen Kortex. Basierend auf früheren arbeiten, Kanold und sein team erwartet, um zu sehen, änderungen in den neuronalen Netzwerken, aber Sie waren überrascht, zu finden, dass Gruppen von Neuronen verändert in unterschiedlicher Weise.

Junge Gehirne Draht sich nach den Tönen, die Sie hören Häufig, die Zuteilung von Bereichen des auditorischen Kortex für bestimmte Frequenzen, basierend auf dem, was Sie verwendet werden, zu hören. Die Forscher fanden, dass, in Erwachsene Mäuse, eine Woche in der Dunkelheit auch umverteilt, die Zuweisung des Raumes bei verschiedenen Frequenzen. In den Bereichen des auditorischen cortex untersuchten Sie, sahen die Forscher eine Erhöhung des Anteils von Neuronen, die empfindlich waren, zu hohen und niedrigen Frequenzen und eine Abnahme der Anteil der Neuronen, die empfindlich waren, um mid-range-Frequenzen.

„Wir wissen nicht, warum sehen wir diese Muster“, Kanold, sagte. „Wir spekulieren, dass es möglicherweise zu tun mit dem, was die Mäuse Aufmerksamkeit, während Sie in die Dunkelheit. Vielleicht bezahlen Sie die Aufmerksamkeit auf die Geräusche oder Stimmen aus dem anderen Mäuse, oder vielleicht sind Sie mehr Aufmerksamkeit auf die Spuren, die Sie machen.“

Kanold, sagte seine nächsten Schritte beinhalten die Manipulation der sounds die Mäuse ausgesetzt sind, während die Dunkelheit, die phase des Experiments und überwachung der Hirnaktivität zu ermitteln, welche Aspekte Ihrer Geräuschkulisse die Mäuse sind zu hören. Dies wird helfen, die Forscher verstehen die Rolle von Konzentration und Aufmerksamkeit bei der Förderung der änderung der auditorischen Neuronen. Solche Informationen könnten sehr nützlich sein, Menschen zu helfen die Anpassung zu Cochlea-Implantaten oder Hörgeräten.