Eine überprüfung von mehr als 100 Studien aus der ganzen Welt hat gezeigt, dass Menschen, die Opioide für extramedical Gründen haben deutlich höhere raten von Sterblichkeit.

Menschen, die Opioide für extramedical Gründen haben deutlich höhere raten von Sterblichkeit—von denen viele vermeidbar ist, entsprechend einem neuen Bericht durch Forscher von Der Nationalen Drogen-und Alkohol-Forschungszentrum (NDARC) an der UNSW in Sydney.

Die Beurteilung von 124 Studien aus aller Welt zeigen die Notwendigkeit für die Prävention von überdosierungen und zu integrieren Interventionen zur Vorbeugung und Behandlung von Infektionskrankheiten und nichtübertragbare Krankheiten.

„Es ist dringend notwendig, um scale-up-Kombination Eingriffe über eine Vielzahl von gesundheitlichen Problemen zu gewährleisten, die Menschen, die extramedical Opioide nicht mehr Gesicht erhöhter Sterblichkeit Risiken für Gesundheit Ergebnisse“, sagte führen Autor Dr. Sarah Larney.

„Dies beinhaltet Interventionen zu reduzieren Verletzungen, Verbesserung der psychischen Gesundheit, und Rauchen aufhören.“

Opioid-Agonisten-Therapie (OAT)

Opioid-Agonisten-Therapie (OAT) ist in Verbindung mit deutlich reduzierten Sterblichkeit über eine Reihe von Ursachen, einschließlich der drogenbedingten Todesfälle, Selbstmorde, und Verletzungen.

„HAFER reduziert auch überdosierungen und Inzidenz von HIV-und HCV-Infektion, Kontakt mit der Strafjustiz, und hat viele andere breitere öffentliche Gesundheit,“ sagte Dr. Larney.

„Aber HAFER ist oft nicht zugänglich für viele Menschen, auch diejenigen in hohen Einkommen-Ländern.“

Naloxon

Erhöhte Zugang zu Naloxon in der Gemeinde ist auch erforderlich, damit eine akute management von überdosierungen.

„Takehome-Naloxon-Programme sind wirksam bei der Verringerung der Sterblichkeit und die verbreitete Naloxon Verteilung beeinflussen kann Bevölkerung der Todesfälle durch überdosierung,“ sagte Dr. Larney.

Behandlung für HIV und HCV

Die überprüfung Höhepunkte, die Sterblichkeit wurde durch die HIV-Infektion und Virushepatitis.

„Aktuelle Behandlungen für HIV-Infektion das Leben verlängern, und neue hepatitis-C-Therapien, die eine Heilung, Verhütung von Erkrankungen der Leber, die tödlich sein können. Allerdings ist die schlechte Zugang zu Behandlung in vielen Ländern bedeutet, dass hohe Sterblichkeitsraten bleiben wird“, sagte Dr. Larney.

Raucherentwöhnung

Die Beurteilung hervorgehoben überschüssige Sterblichkeit von Krankheiten, die mit Rauchen wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Atemwegserkrankungen und Krebs.

„Raucherentwöhnung Programme wurden erprobt in OAT-Einstellungen, mit Nikotin-Ersatz-Therapien überlegen zu placebo-und begleitende Verhaltens-Therapien ohne zusätzlichen Effekt auf die Abstinenz bei follow-up. Allerdings, absolute Wachstumsraten des nachhaltigen Raucherentwöhnung niedrig sind,“ sagte Dr. Larney.