Klassische Psychedelika, darunter LSD, Meskalin und psilocybin, wurden von den Menschen seit Jahrtausenden, und es ist ein Recht umfangreicher Bestand an wissenschaftlichem wissen um die Substanzen und Ihre Effekte. Vor kurzem sind neue Medikamente bezeichnet, als Roman Psychedelika entstanden auf der Szene., Obwohl ähnlich in der Pharmakologie bis hin zu klassischen Psychedelika, es ist eine viel kleinere Körper sind Hinweise auf diese Substanzen. Eine aktuelle Studie an der Universität von Alabama in Birmingham School of Public Health herausgefunden, dass Roman Psychedelika verwendet wurden nur von einem Bruchteil der Bevölkerung, und wer den Roman Psychedelika neigen, jung zu sein, weiß, college-gebildete Männer.

Die Studie wurde veröffentlicht im Journal of Psychopharmacology, untersucht die Prävalenz von Roman psychedelischen verwenden und die Assoziationen, die der Roman psychedelischen Verwendung mit der psychischen Gesundheit Ergebnisse.

„Unser Ziel war es, zu differenzieren klassischen Psychedelika aus dem Roman psychedelischen Substanzen“, sagte James Sexton, Blei-Autor der Studie und wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung für Gesundheit Verhalten an der UAB School of Public Health. „Dies ist, weil es eine Welle von Forschungen, die Untersuchung von klassischen Psychedelika, wie die klinischen Werkzeuge, die für verschiedene psychiatrische Erkrankungen.“

Nach Sexton, Roman Psychedelika nicht haben eine lange Geschichte der menschlichen Nutzung und/oder nicht über eine erhebliche Menge an wissenschaftlichen oder Forschungs-Daten, die untersucht, Ihre Verwendung, im Gegensatz zu den klassischen Psychedelika, die eine lange Geschichte der wissenschaftlichen und kulturellen Nutzung.

„Roman Psychedelika in der Regel finden Sie online im Darknet-Märkte, wie die ehemaligen Seidenstraße und anderen Seiten mit“ Sexton erklärt. „Vor der neuen Gesetzgebung verboten einige dieser Stoffe, viele können online gefunden werden und gekauft von jemand mit einer EC-Karte. Die meisten dieser Medikamente berücksichtigt werden, die durch online-Käufe.“

Die Studie untersuchte Daten aus der National Survey on Drug Use und Gesundheit, eine Studie, die untersucht die Prävalenz von substanzkonsum und psychischer Erkrankung unter Erwachsenen in den Vereinigten Staaten zwischen 2008 und 2016. Während der acht-Jahres-Zeitraum, etwa 273,000 Erwachsenen berichtet, mit Roman Psychedelika.

„Während 273,000 Personen wird ein kleiner Prozentsatz der Bevölkerung der Vereinigten Staaten, ist es immer noch eine beträchtliche Anzahl von Menschen,“ sagte Sexton. „Zu wissen, wer verwendet eine neuartige Halluzinogene, und die Roman Psychedelika verwendet werden, wird helfen, die ärzte bereit sein, zur Behandlung von Komplikationen oder überdosen von Drogen.“

Die häufigsten Roman Psychedelika berichtet in der Umfrage wurden die 2C-B, 2C-E und 2C-I Substanzen.

Die Mehrheit der Menschen, die berichtet, mit Roman Psychedelika wurden weiße Männer von college-Alter oder wer hatte vor kurzem absolvierte das college. Sie berichteten zudem über signifikant höhere Drogenkonsum im Vergleich zu der Allgemeinen Bevölkerung.

Diejenigen, die sowohl klassische als auch neuartige Psychedelika waren an der höheren Gefahr für in der Vergangenheit suizidales denken und planen im Vergleich zu denjenigen, die noch verwendet, nur die klassischen Psychedelika. Jedoch Küster sagt, dass weitere Forschung ist notwendig zu verstehen, die Beziehung zwischen den beiden, um zu verstehen, warum dies erhöht das Risiko von Suizidalität.

Für Roman Psychedelika in der Studie gibt es keine Anhaltspunkte für eine Assoziation mit der psychischen Belastung oder Suizidalität; aber es gibt auch keine Hinweise, dass die Einnahme der Substanzen kann sich positiv auf die psychische Gesundheit.