Ein Angebot von Oxycodon bereits maker Purdue Pharma und der Sackler Familie, sich rund 2.000 Klagen über Ihren Beitrag zu den nationalen opioid-Krise ist der Erhalt wachsende pushback von staatlichen und lokalen Beamten, die sagen, dass das geplante Geschäft nicht genug Geld oder Rechenschaftspflicht.

Connecticut Attorney General William Tong am Freitag genannt für die Unternehmen, die Ihren Hauptsitz in den Staat, die gezwungen werden, aus der opioid-Geschäft insgesamt.

„Mindestens, Connecticut fordert, dass der Purdue gebrochen werden hoch-und heruntergefahren werden, und dass seine Vermögenswerte liquidiert werden,“ Tong sagte in einer Erklärung.

Er sagte, er will die Kontrolle Sackler Familie zu zahlen, Milliarden von dollars“, Sie sog aus Purdue,“ mit dem Geld, gehen in Richtung der Suchtforschung und-Behandlung.

Massachusetts Attorney General Maura Healey sagte, Sie will keine Abrechnung mehr Geld als der $10 Milliarden auf $12 Milliarden, angeboten von der Purdue und der 3 Milliarden US-Dollar angeboten aus der Sacklers, ein Betrag, der stellt nur einen Teil der Familie Glück. Viel Geld scheint in übersee.

„Wir Schulden es den Familien in Massachusetts und im ganzen Land, zu halten, der Purdue-und der Sacklers verantwortlich, sicherzustellen, dass die Beweise für das, was Sie Taten öffentlich gemacht wird, und machen Sie für den Schaden Aufkommen, den Sie verursacht haben,“ Healey sagte in einer Erklärung.

Das Unternehmen und die Familie habe keine Antwort auf Fragen, die Freitag über die Kritik, dass der Vergleichsvorschlag, unter denen der Purdue würde Insolvenz anmelden und verwandeln sich in eine „public benefit trust corporation.“ Das Vertrauen Gewinne aus Drogen Verkauf gehen würde, um den Kläger unter der Firma der Siedlung bieten.

Purdue hat auch seit der Prüfung Insolvenz-Schutz auf seine eigene, eine Aktion, würde wieder umwerfen die Gespräche mit Staatsanwälten und Rechtsanwälten, die nahezu lokale Regierungen im ganzen Land.

In den letzten Jahren, fast jedes Bundesland und über 2.000 lokalen und Stammes-Regierungen verklagt haben über die Maut der opioid-Epidemie. Purdue ist eine Beklagte in den meisten der Klagen und die Mitglieder der Sackler Familie benannt sind, in mehreren, und zwar auch für Klagen in Connecticut und Massachusetts.

Die Bundesregierung Rechtsstreitigkeiten wird beaufsichtigt von einem Richter in Cleveland, wer setzt sich schon lange für eine nationale Regelung vor der ersten Verhandlung beginnt im Oktober. Das erweist sich als schwierig.

Als details der Purdue Vergleichsangebot wurde die öffentlichkeit in dieser Woche, einige lokale Regierungsbeamte sagte, es war nicht gut genug.

In Delbarton, West Virginia, Bürgermeister Elmer Spence ‚ s Sohn und Neffe sind zwei der mehr als 400.000 Menschen in den USA, die gestorben sind, von opioid-überdosierungen sind seit dem Jahr 2000. Wenn Purdue bieten auf eine Einigung akzeptiert, die Stadt erhalten würde, weniger als $50.000.

„Das ist ein Tropfen auf den heißen Stein für das, was es wirklich Kosten dieser Gemeinschaft“, sagte er in einer Krise, die Gefahren ist, die Kosten für Polizei, Krankenwagen und Gerichte.