Kindergehirne sind Schwämme. Diese gefräßigen kleinen Lernende dabei alle Arten von Informationen von den Menschen um Sie herum. Insbesondere Kinder nachahmen und erlernen Sprachmuster, von Ihrer Familie. Frühere Arbeit hat gezeigt, dass Kleinkinder besuchen selektiv auf die Stimme der Mutter über eine andere weibliche Stimme. Aber neue Forschung schlägt vor, dass die Kinder neue Wörter lernen am besten von anderen Kindern.

„Vieles von dem, was wir über die Welt wissen ist gelernt, von anderen Menschen,“ sagte Yuanyuan Wang von der Ohio State University, die Forschung, die Erkenntnisse aus einer gemeinsamen Arbeit mit Amanda Seidl von der Purdue University an der 177 Treffen der Acoustical Society of America. „Dies ist vor allem für junge Kinder.“

Laut Wang, die Rede ist geladen mit wichtigen paralinguistic Informationen über den Sprecher, einschließlich Alter, Geschlecht und sogar soziale Klasse. Kinder lernen und verarbeiten diese Informationen in der Sprache zu verstehen und zu integrieren-Lautsprecher-spezifische Informationen.

Das Forscherteam wollte, um zu bestimmen, welche Altersgruppe war sehr einflussreich für 2-jährige Kleinkinder basierend auf wie Sie Holen Sie die neuen Wörter. Um das zu beurteilen, Sie stellen zwei Experimente. Im ersten experiment wurden Kleinkinder beobachtet, side-by-side-video-clips der beiden Lautsprecher rezitieren ein Kinderlied, das beim hören von Sprache abgestimmt, dass entweder das Alter oder das Geschlecht einer der beiden Lautsprecher. Die Kleinkinder wurden erfolgreich bei passenden vocal-Alter und Geschlecht Sie gehört zu visuellen Attributen auf dem Bildschirm. Im zweiten experiment, Kleinkinder unterrichtet wurden neue Wörter während einer lernaufgabe mit Sprechern verschiedener Altersgruppen. Die Forscher fanden die Kleinkinder gelernt, neue Wörter effektiv von anderen Kindern. In der Studie wurde das Kind Schwätzer waren etwas älter, so zwischen 8-10 Jahre alt.

„Es ist faszinierend zu lernen, die Kinder zeigten ausgewählt, das lernen von anderen Kind-talkers“, sagte Wang. „Das hat Folgen für die soziale Wahrnehmung und selektive soziale lernen.“

Wang glaubt, dass Kleinkinder sind interessiert an der Entwicklung Ihrer eigenen Sprachmuster und können sich besser auf den Klang der anderen Kind, das Lautsprecher, die Aussehen wie Ihre eigenen. Diese Fähigkeit zu lernen, selektiv aus einem bestimmten sozialen Gruppe kann als Grundlage dienen für die Entwicklung von Einstellungen zu sozialen Gruppen, später im Leben.