Wenn Sie jemals Gegoogelt die Ursachen für eine Hautkrankheit oder beschädigte Haare, die Chancen sind jemand der internet hat, zeigte mit dem finger in SLS, oder sodium lauryl (oder laureth) sulfate, eine gemeinsame Zutat in beauty-Produkte, wäscht, Zahnpasta und sogar Reinigungsmittel.

Also, was bedeutet dieser Wirkstoff zu tun haben, warum ist es alles, und was bedeutet der Nachweis darüber sagen, wie sicher es ist?

Warum SLS?

Wenn wir Sie waschen, oder beauty-Produkt, auf unsere Haut, es ist vermutlich eine Flüssigkeit, die eine Wasser-phase und eine ölige phase. Wie wir wissen, öl und Wasser nicht mischen, so etwas ist erforderlich, um zu halten die Zutaten zusammen.

Dass etwas namens Tensid. Ein Tensid ermöglicht die öl-und die Wasser-Moleküle zu binden zusammen—es ist, was gefunden in Seifen und Reinigungsmittel, so können wir waschen unsere öligen Flächen oder Geschirr mit Wasser und Holen den Schmutz zu verschwinden.

Natrium-lauryl-Sulfat ist ein Tensid, und seine Wirksamkeit, niedrige Kosten, fülle und Einfachheit bedeuten, es ist in einer Vielzahl von kosmetischen, dermatologischen und consumer-Produkte.

Ist es schädlich?

Unsere Haut ist die äußerste Schicht ist speziell entwickelt, um die schädlichen Dinge aus, und das ist, wo ein Tensid kann zu Problemen führen. Mit einer Chemikalie, die schwächt die Abwehr-Mechanismus verursachen können unserer Haut Schaden.

Und einige Tenside sind mehr reizt unsere Haut als andere. Für etwas zu sein, schädlich, reizend oder Allergen ist, hat es zu erfüllen zwei Kriterien.

Es hat gewesen gefunden in Studien zu reizen die menschliche Haut, und es hat die Fähigkeit zu haben, in die Haut einzudringen. SLS Zecken beide Boxen.

Forscher aus Deutschland getestet 1.600 Patienten für SLS irritancy und fanden 42% der getesteten Patienten hatten eine irritative Reaktion.

Eine weitere Studie, die an sieben Freiwilligen über drei und einen halben Monat Zeit, fand der regelmäßige Kontakt verursacht Reizung und die Entzündung abgeklungen ist, wenn die Haut war nicht mehr ausgesetzt zu SLS.

Eine andere Studie gefunden, die wärmer das Wasser verwendet, mit SLS, desto mehr reizt es werden.

In der Tat, der SLS ist so bekannt, zu Reizungen führen, dient es als eine positive Kontrolle in dermatologischen Tests. Das heißt, neue Produkte getestet, um zu sehen, wie irritierend Sie vielleicht auf der menschlichen Haut sind im Vergleich zu SLS—etwas, das wir wissen definitiv zu irritieren.

Wenn eine person empfindlich auf SLS, könnte Sie die Gegend in Kontakt gekommen ist, ist die rote, trockene, schuppige, juckende oder Wunde.

Es ist auch wichtig zu beachten, es gibt keine wissenschaftlichen Beweise SLS verursacht Krebs, trotz allem, was Sie vielleicht im internet Lesen.

Warum also ist es erlaubt?

Also, wenn es bekannt zu sein, reizt die menschliche Haut, warum nicht die regulatorischen Behörden verbieten das nutzen?

Für SLS, die als gefährlich angesehen werden, es hätte zu sein, in Kontakt mit der Haut für eine lange Zeit. In der Regel, mit consumer-Produkte wie Waschungen, enthalten SLS, es wird vorausgesetzt, dass Sie nicht auf die Haut für sehr lange, d.h. die chance, Ihre Haut berührt wird ist ziemlich gering. So Behörden nicht verbieten dessen Nutzung, sondern cap den maximalen Prozentsatz an, welcher es kann verwendet werden in Produkten.

Diese Obergrenze variiert je nach dem, wie lange das Produkt ist wahrscheinlich in Kontakt mit der Haut. So Produkte werden auf der Haut für eine längere Zeit enthalten kann, die nicht mehr als 0.05-2.5% SLS in den meisten Ländern.

Alle consumer-und Kosmetik-Produkt Hersteller sind verpflichtet, führen Sie Gründliche Tests schließen negative Ergebnisse in form von Warnungen auf den Etiketten. Also auf Produkte mit SLS, Sie sollten etwas sehen wie „wenn das Produkt verursacht keine Haut Rötungen oder Reizungen, beenden Sie die Einnahme und konsultieren Sie einen Arzt.“

Wer sollte vermeiden SLS?

Menschen mit einer Geschichte von empfindlicher Haut, hyperirritable Haut und Patienten mit Hauterkrankungen wie atopischer dermatitis (Ekzem), rosacea und psoriasis sind am besten zu vermeiden, Produkte mit SLS.