Ein team von Wissenschaftler der mit mehreren Institutionen in den USA und eine in Großbritannien hat herausgefunden, dass die wandernden dendritischen Zellen (DCs) Aktivierung des TGF-β vor der Klimaanlage naiven CD8-T-Zellen, die für die transformation zu T –RM – Zellen, die Wohnsitznahme in der Haut. In Ihrem Papier veröffentlicht in der Zeitschrift Science, der die Gruppe beschreibt Ihre Untersuchung solcher Zellen und wie sind Sie vorkonditioniert, bevor der epidermis. Donna Farber mit der Columbia University, Irving Medical Center veröffentlicht hat, eine Perspektive für Stück auf die Arbeit, die das team in der gleichen journal-Ausgabe.

Vor Forschung hat gefunden, dass es eine Art von memory-T-Zelle, die bleibt im Gewebe statt, die in den Körper. Solche Gewebe-residente T-Zellen (T –RM) werden erstellt, wenn der Körper erfolgreich besiegt eine invasive element, wie ein virus—Sie sind, wie der Körper merkt sich, zu kämpfen, das gleiche virus, das nächste mal ist es aufgetreten. Eine solche Art der TRM sind CD8 epithelialen TRM (eTRM)- Zellen in der Haut. Vor Forschung hat auch gezeigt, dass nach T-Zellen in das Knochenmark, Sie Reisen in die Lymphknoten, wo Sie sind geschult zu werden, die Arten von T-Zellen, die vom Körper benötigt werden, zu unterstützen, eine normale Immunantwort. Diese spezialisierten T-Zellen verlassen sich auf eine transformierende Wachstumsfaktor–β (TGF-β), die Reifen richtig. Aber der Prozess, durch den dies geschieht, ist noch Gegenstand von Ermittlungen. In dieser neuen Bemühung, die Forscher untersuchten die Rolle von aV-integrin–exprimierende DCs, spielen im Prozess der transformation.