Männer, die sich verbessern wollen, Ihre libido oder bauen, body-mass-vielleicht möchten zweimal überlegen, bevor Sie Testosteron Booster supplements—auch bekannt als „T-Booster—wie die Forschung zeigt, diese alternativen zu traditionellen Testosteron-Ersatz-Therapie kann keine Zutaten, um Ihre Forderungen zu unterstützen, laut Mary K. Samplaski, MD, assistant professor für klinische Urologie an der Keck School of Medicine der USC.

„Viele Ergänzungen auf dem Markt enthalten lediglich Vitamine und Mineralstoffe, aber nicht alles tun, um zu verbessern Testosteron“, sagt Samplaski. „Oft können die Menschen anfällig für die marketing-Komponente dieser Produkte, die es schwierig machen, um herauszufinden, was ist Mythos und was ist Realität.“

Testosteron ist das primäre männliche Sexualhormon und der Grund, warum sich Männer produzieren Spermien und Adams äpfel. Es ist auch der Grund, warum Menschen zu entwickeln, mehr „männliche“ Eigenschaften wie schwellenden Muskeln, eine Tiefe Stimme, Breite Schultern und eine Behaarte Brust. Nach 30 Jahren, die meisten Männer erleben einen allmählichen Rückgang von Testosteron, manchmal verursachen diese Funktionen zu verringern oder neue Symptome auftreten, wie erektile Dysfunktion. In einem Versuch, zurück zu drehen die Hände der Zeit, einige Männer drehen sich auf T-Booster.

Mit einem strukturierten review-Ansatz, Samplaski und ein team von Forschern untersucht die Wirkstoffe und angekündigt, Forderungen von 50 T Steigerung Zulagen. Ihre Ergebnisse wurden veröffentlicht, als ein original-Artikel in Der World Journal of Men ‚ s Health.

Die Forscher führten eine Google-Suche mit dem Suchbegriff „Testosteron-Booster“, so imitiert einen typischen internet-recherche für jemanden suchen, um den Testosteronspiegel zu erhöhen, und wählte dann die ersten 50 Produkte, die bei Ihrer Suche. Dann, das team überprüfte die veröffentlichte wissenschaftliche Literatur auf Testosteron und die 109 Komponenten, gefunden in den Ergänzungen. Zink -, Bockshornklee-Extrakt und vitamin B6 waren drei der häufigsten Bestandteile in den Ergänzungen.

Das team verglich die Inhalte für jede Ergänzung mit der Food and Drug Administration (FDA) Empfohlenen Tagesdosis (RDA) und die Obere tolerierbare Aufnahmemenge (UL) des Institute of Medicine der National Academy of Science.

Der 150-Ergänzungen, die Forscher stießen auf 16 Allgemeine Forderungen zum Wohle der Patienten, einschließlich der Ansprüche auf „Schub-T-oder gratis-T“, „bauen Körper Muskelmasse oder Muskelmasse“, oder „Erhöhung der Geschlecht-Antrieb oder libido.“

Während 90% der T-booster supplements behauptet boost Testosteron, Forscher fanden heraus, dass weniger als 25% der Zuschläge hatte Daten, um Ihre Forderungen zu unterstützen. Viele enthalten hohe Dosen von Vitaminen und Mineralstoffen, gelegentlich mehr als die tolerierbare Grenze.

Im Gegensatz zu Drogen, Nahrungsergänzungsmittel dienen nicht zur Behandlung, diagnostizieren, zu verhindern oder Heilung von Krankheiten, laut der FDA. Als solche, Samplaski würde gerne sehen, mehr Regulierung rund um Testosteron Booster supplements, die Verbraucher zu schützen. Sie möchte auch erkunden die Verbreitung der Handzettel zu Ihren Patienten, mit genaueren Informationen in der Hoffnung, dass es ermutigt die Patienten suchen einen Arzt für die niedrigen Testosteron-Probleme.