Ein unabhängiges Gremium einberufen, die von den National Institutes of Health empfiehlt verstärkte Forschung zu bewerten und Ungleichheiten im Zugang zur Gesundheitsversorgung und die Verwendung von klinischen Dienstleistungen, die Krankheit zu verhindern. Das panel fordert die Wissenschaftler zu erforschen, Interventionen mit mehreren Komponenten und Interessengruppen innerhalb und außerhalb des Gesundheitswesens.

Trotz der nachgewiesenen Wert von präventiven Leistungen wie screenings, Beratung und Medikamenten, die Aufnahme von Anbietern und Patienten variiert. Unterschiede in der Nutzung dieser Dienste, die von rassischen und ethnischen Minderheiten, Bewohner des ländlichen Raums, Personen mit einem niedrigeren sozioökonomischen status, und einige Anbieter sind erheblich und kann dazu beitragen, die Unterschiede in der Krankheitslast und der Lebenserwartung.

Chronische Krankheiten, wie Herzerkrankungen, Krebs und diabetes verantwortlich sind für 7 von 10 Todesfällen unter den Amerikanern jedes Jahr, und 75% der die Gesundheit der nation zu verbringen. Viele dieser chronischen Erkrankungen werden können, verhindert, verzögert, oder gefangen wird und früh behandelt wird, wenn Patienten Sie arbeiten eng mit Ihren primären Leistungserbringer.

„Laufende Unterschiede in der Verwendung der Evidenz-basierte präventive Dienstleistungen trotz der breiten Verfügbarkeit von Leitlinien und Verbesserungen im Versicherungsschutz, sind ein Aufruf zum handeln für Forscher und Anbieter im Gesundheitswesen,“ sagte Dr. Tim Carey, professor für Medizin an der University of North Carolina at Chapel Hill, und der Vorsitzende der unabhängigen Jury, dass der Autor des Berichts.

Frühere Studien haben gezeigt, dass die sozialen Determinanten von Gesundheit, einschließlich Bildung, Alphabetisierung und Kultur, Auswirkungen auf die Akzeptanz und Nutzung von präventiven Leistungen unter Minderheiten und Menschen mit niedrigem sozioökonomischem status. Jedoch ist mehr Forschung erforderlich, zu verstehen, wie diese Unterschiede lassen sich durch eine Anbieter-und community-Interventionen. Anbieter und Gesundheitssysteme müssen mehr darüber wissen, wie man effektiv mit Patienten arbeiten, community-Organisationen und anderen Interessengruppen zu verbessern, die Nutzung der Leitlinien-empfohlenen vorbeugenden Dienstleistungen.

Eine Bewertung der verfügbaren wissenschaftlichen Erkenntnisse und besser zu verstehen, Forschung Anforderungen in Bezug auf Unterschiede in der Nutzung von vorbeugenden services, NIH einberufen, ein Gremium Unabhängiger Experten für die Wege zur Prävention-Workshop: die Verwirklichung der Gesundheitlichen Chancengleichheit in Preventive Services on June 19-20, 2019. Der daraus resultierende Bericht wurde veröffentlicht in Annals of Internal Medicine am Jan. 14, 2020, zusammen mit den systematischen Nachweis abgeben, dass war ein Auftrag für die Werkstatt durch die Agentur für Healthcare Forschung und Qualität.

Der Bericht identifiziert 26 Empfehlungen für die Forschung Lücken bezogen auf Patienten und Anbieter von Barrieren und die Rolle von health information technology und health care systems an der Umsetzung von präventiven Leistungen. Die Autoren betonten auch die Querschnittsthemen zu erhöhen, die zukünftige Forschung: engagement für die Gemeinschaft und Systeme-Ansätze; integration von Dienstleistungen und neuer delivery-Modelle; und die Notwendigkeit für innovative Methoden wie die pragmatische Studien durchgeführt, in denen die Risiko-Populationen sind allgemein behandelt. Konkrete Vorschläge, gehörten die Entwicklung neuer Maßnahmen, weitgehend testen multi-Komponenten-Interventionen und Möglichkeiten erkundet werden, um Programme und Partnerschaften nachhaltiger.

„Adressierung der Forschung Prioritäten der Bericht kann helfen, unsere nation näher an die Beseitigung der Disparitäten, die in vermeidbaren Krankheiten“, so Dr. Carey. „Anbieter von Gesundheitsleistungen müssen mit den Forschern zusammenarbeiten, delivery-Systeme, die die öffentliche Gesundheit der Gemeinschaft, und die Gemeinschaft befürwortet, zu erreichen, angemessene Pflege und Gesundheit in den Vereinigten Staaten.“