Revenue-cycle-management-Technologie ist das Herzstück der administrativen Seite des Unternehmens auf allen Krankenhaus-und Gesundheitssystem. Es ist der Schlüssel zum Tagesgeschäft.

Als solche, Gesundheitswesen CIOs und andere IT-Profis müssen große Sorgfalt bei der Implementierung von RCM-Systemen. Erste Einnahmen Zyklus richtig gemacht – und gleich beim ersten mal getan – ist zwingend notwendig.

Hier, fünf Experten aus dem Bereich der Einnahmen-cycle-management SIE bieten Healthcare-IT-News-Leser Ihre expertise, wenn es um das identifizieren und implementieren von best practices für die Umsetzung dieser wichtigen Technologie.

Sicherstellen, dass die tech ist die richtige Passform

Revenue-cycle-management ist nicht nur über steigende Einnahmen. Es geht auch darum, wie Organisationen im Gesundheitswesen identifiziert Mängel in der Prozess-und findet dann die passende Technologie, um die Effizienz zu verbessern und den workflow optimieren, sagte Jennifer Carlson, director of product management bei ZOLLAR-Boost, eine Einnahmen-cycle-management von Technologie-Lieferanten.

„Es gibt zahlreiche Technologie-Anbieter gibt, die wird Ihnen sagen, dass Sie helfen können, lösen die Einnahmen der Integrität – aber wie Sie dies tun und zu welchen Kosten für Sie, sind die wichtigen Teile zu bewerten“, sagte Carlson.

„Verschieben Sie alle neuen revenue-cycle-Technologie auf der Vorderseite des Workflows.“

Jennifer Carlson, ZOLLAR Boost

Carlson nennt fünf Fragen, die Organisationen im Gesundheitswesen, bitten sollte, eine Einnahmen-cycle-management von Technologie-Lieferanten:

  • Wie viele unterschiedliche Systeme braucht man, um Vertrag für, umzusetzen und gründlich zu trainieren, das billing-team zum optimieren der Umsatz-cycle-Prozess? Blick unter die Haube und verstehen alle die verschiedenen Komponenten der Einnahmen-cycle-Lösung.
  • Wie einfach wird es sein, aufzustehen und zu laufen?
  • Was ist der wahre Umsatz Auswirkungen zu erwarten sind und über welchen Zeitraum?
  • Bitten Sie den potentiellen Technologie-Anbieter, und auch die aktuellen Anbieter, wie Sie im Vergleich in einem Kopf-an-Kopf-Prüfung von Ansprüchen-Dateien für die verschiedenen Dienste ist man auf der Suche zu verwenden. Zum Beispiel, demografische überprüfung, Versicherung Entdeckung, versicherungsfähigkeit, etc.
  • Hat der Anbieter haben tools, die Ihnen helfen Rechnungssteller herauszufinden, welche Ansprüche führen wird, die meisten Einnahmen durch die Analyse der Patienten Neigung zu bezahlen? Was ist mit Selbstbehalt und Ansprüche-status Informationen? Ist diese information leicht zugänglich und in den workflow integriert? Beide sind wichtig, wenn man will, Einnahmen zu maximieren und gewinnen spürbare Effizienz im Prozess.

Verständnis-tech-Möglichkeiten und Grenzen

Bei der Umsetzung modernster Technologien, auch für Einnahmen-Zyklus management-Zwecke, sicher sein, um gründlich zu verstehen, Ihre Möglichkeiten und Grenzen, sagte Eldon Richards, chief technology officer bei Recondo Technology, eine Einnahmen-cycle-management von Technologie-Lieferanten.

„In letzter Zeit gab es eine Menge buzz rund um neue Technologien wie künstliche Intelligenz, Robotik process automation, Verarbeitung natürlicher Sprache und Tiefe lernen,“ Richards sagte. “Wir beginnen zu sehen, wie diese Technologien angewendet, um die Einnahmen-Zyklus. Während diese Technologien können in der Lage sein Durchbruch Gewinne in der Produktivität für Ihr Unternehmen, und kann die Wartungskosten zu senken, Sie haben auch Einschränkungen, die verhindern, dass Ihre Organisation die volle Nutzung der Vorteile.“

„Die Regeln und traditionellen Logik, wo es nicht genug Daten um Zug eine robuste machine-learning-Modell und die Nutzung des maschinellen Lernens, wo ausreichend Daten vorhanden sind.“

Eldon Richards, Recondo Technology

Einer der häufigsten Gründe, dass diese Technologien nicht voll nutzen kann, ist die Variabilität in den Daten und den Prozessen, die er behauptete.

Die aktuelle Welle von KI-fähige Produkte in Erster Linie basiert auf machine learning. Machine-learning-algorithmen in der Lage sind, suchen nach mustern in den Daten und die Erstellung von Prognosen und Entscheidungen basieren auf, was Sie sehen. Dies kann verringern oder beseitigen die Notwendigkeit für die Erhaltung komplexer Konfigurationen und Regelwerke.

„Allerdings, machine-learning-basierten algorithmen müssen oft sehr große Mengen von Daten, bevor Sie können, um genaue Vorhersagen und Entscheidungen zu treffen“, fügte er hinzu. “In Fällen, wo es eine Menge Unterschiede, die Anforderungen an die Daten wachsen noch größer. Viele Unternehmen haben einfach nicht genügend Daten, um effektiv zu trainieren, machine-learning-Modelle für die real-Welt-Anwendungen.“

Es gibt einige best practices für die Maximierung der Organisation von diesen neuen Technologien profitieren, Richards sagte.

„Ist die Arbeit mit Anbietern, die können sicher pool-Daten von vielen Organisationen zu schaffen, robuste Modelle, die in der Lage Umgang mit der hohen Niveaus der Variabilität“, sagte er. “Ein weiterer ist die Verwendung von hybrid-Ansätzen, die Regeln und traditionellen Logik, wo es nicht genug Daten um Zug eine robuste machine-learning-Modell und die Nutzung des maschinellen Lernens, wo ausreichend Daten vorhanden sind. Diese Ansätze können von Vorteil sein für Robotik Prozessautomatisierung und viele AI-fähigen Technologien.“

Beginnen Sie mit core-Systeme

An einer anderen front, healthcare-provider-Organisationen müssen eine Quelle der Wahrheit, sagte Scott Herbst, senior vice president und general manager von provider-Lösungen an Availity, einem Anbieter, der eine suite von Technologien, verwalten klinischen, administrativen und finanziellen Daten.

Die Arbeit muss getan werden, in einem system, so kann es verwendet werden, um den maximalen Grad, Herbst stritten. Viele Organisationen Leben mit einem Sammelsurium von Praxis-management, Krankenhaus-Informations-system und elektronische Patientenakten-Systeme, die kombiniert mit mehreren Umsatz-cycle-management von IT-Anbietern, die kann dazu führen, signifikanten Interoperabilität und workflow-Probleme, als auch als Daten-silos, fügte er hinzu.

„Es ist am besten zu Beginn alle Einnahmen-cycle-management-Implementierung mit core-Informations-Systeme.“

Scott Herbst, Availity

„Es ist am besten zu Beginn alle Einnahmen-cycle-management Umsetzung mit den Kern-Informationen der Systeme“, riet er. „Ob Ihre Organisation ein Upgrade für eine EHR, begibt sich auf einen Netto-Neubau oder die Konsolidierung der Systeme über mehrere Einrichtungen hinweg, CIOs sollten Einnahmen-cycle-management eine hohe und kontinuierliche Priorität, da ein wesentlicher Indikator für eine erfolgreiche go-live ist ein Anbieter der Fähigkeit, effektiv zu verwalten, die Zahlungen und Forderungen.“

Durch die Fokussierung auf Umsatz-cycle-management von früh -, provider-Organisationen – unabhängig von der Anlage herstellen kann, auf eine performance-baseline für die Ansprüche und Einnahmen, die Verwaltung und stellen sicher, dass das Krankenhaus oder der Praxis können nahtlos verwalten Zahlungen und Ansprüche und pflegen finanzielle Leistung während einer übergangsphase, fügte er hinzu.

„Revenue-cycle-management Priorisierung hilft auch, die Organisation konzentrieren sich auf die detaillierte integration Punkte und workflows, wie beispielsweise die Einreichung von Forderungen, elektronische Anlagen, converting Papier behauptet -, Zulassungs -, Geldtransfer -, claim-status und Bezahlung auto-posting“, sagte er.

Weiter, ein Verkäufer, der weiß, dass eine Organisation, die hilft auch neuen Anbietern gewöhnt, bietet Orientierung und stellt sicher, jeder bleibt verantwortlich, fügte er hinzu. Eine positive und fruchtbare Zusammenarbeit ermöglicht es einer Organisation zu etablieren, die behaupten, benchmarks und sicherzustellen, dass die work-queue-Konfigurationen optimiert sind, zu mildern, fehlende oder verloren gegangene Ansprüche, sagte er.

Alle, die über die use-cases

Brian Robertson, Gründer und CEO von VisiQuate, eine Einnahmen-cycle-management von Technologie-Lieferanten, Bestand darauf, dass die Implementierung von revenue-cycle-management geht ES um die use-cases.

„Die US-Einnahmen-Zyklus ist eine der komplexesten“ Rechnung/Zahlung „- Prozesse, um überhaupt existieren“, sagte Robertson. „Von der pre-service zum null-balance, es gibt viele silos von Informationen aus dem system der Aufzeichnung, die Daten von Dritten setzt, Daten von Blitz-auf Nischen-Plattformen und mehr.“

„Wahre innovation versus ‚incrementalism‘ ist der Schlüssel zum Erfolg.“

Brian Robertson, VisiQuate

Zwar ist es von entscheidender Bedeutung, ein zentralisiertes und längs-und revenue-cycle-management-Daten-Modell entwickelt, um die Erfassung aller Informationen über die silos, empfahl er, die weitere wichtige Aufgabe bei der Umsetzung der Technologie zu fahren, Einnahmen-Zyklus management-Leistung wird verbessert, user profiling und business problem framing.

Zu betonen, sagte er, die frühen Schwerpunkt der Zertifizierten Analytics Professional (CAP) – Prüfung, wo kann man zertifizierter analytics-Experte, ist wie folgt:

  • Ziel-1 – Erhalten und optimieren der business-problem.
  • Ziel-2 – Stakeholder Identifiziert.
  • Ziel 3 – Bestimmen, ob das problem zugänglich ist, um eine analytics-Lösung.
  • Ziel 4 – verfeinern Sie die Problemstellung und Abgrenzung-Einschränkungen.
  • Ziel 5 – Definieren Sie eine erste Reihe von geschäftlichen Vorteilen.
  • Die Ziel-6 – Beziehen Sie stakeholder-Vereinbarung.
  • Ziel 7 – Formulieren, die die business-problem-statement als ein analytics-problem.

„Indem ein laser-Strahl-Fokus auf die oben genannten, vor allen Diskussionen der Plattform, Datenbank oder Werkzeuge sorgen für eine überzeugende Rendite und vermeiden Sie die ‚Wenn du es baust, werden Sie kommen‘ Falle, dass Häufig Auftritt, mit bottom-up-Technologie baut,“ Robertson erklärte.

Änderungen an der workflow aus?

In der billing-Abteilung, der workflow ist der Schlüssel. Und es ist nicht gespielt.

„Die Nummer eins Frage, die wir bekommen, ist,“ Wie ändert sich der workflow für unser team?'“ sagte Ron Zusammenzucken, CEO von MyndShft Technologies, ein Hersteller von vor-Autorisierung, Berechtigung und Vorteile der Verifizierung und Patienten finanzielle Verantwortung Technologien. „Billing-und revenue-cycle-teams sind skeptisch gegenüber neuen Technologien, da Sie in der Regel auf dem empfangenden Ende der Technologien, die ausgewählt wurden für Sie aber nunmehr, sich Ihrer Verantwortung zu verabschieden.“

„Billing-und revenue-cycle-teams sind skeptisch gegenüber neuen Technologien, da Sie in der Regel auf dem empfangenden Ende der Technologien, die ausgewählt wurden für Sie aber nunmehr, sich Ihrer Verantwortung zu verabschieden.“

Ron Zuckt, MyndShft Technologien

Gesundheitswesen CIOs und andere Führungskräfte sollten sicherstellen, dass die Auswirkungen der Annahme der Einnahmen-cycle-management-Technologie auf dem Punkt, an dem die Arbeit erledigt wird, berücksichtigt werden bei der Auswahl einer Technologie, Wince Hinzugefügt.

„Es kann bedeuten, den Unterschied zwischen dem erreichen der Rendite, die erwartet wurde, oder einfach nur immer ein teures notepad, wo Arbeit geschieht auch weiterhin außerhalb des Systems unter dem alten workflow-und dann Daten in das neue system am Ende des Prozesses“, erklärte er.

Starke Ausrichtung von Prozessen und Technologien

Ein weiteres best-practice Vorschlag von Richards von Recondo Technology zu erhalten, den maximalen nutzen aus der Einnahmen-cycle-management-Technologie von tief Angleichung der Prozesse und Technologien.

„Bei der Umsetzung neuer revenue-cycle-Technologie, ist es wichtig, um sicherzustellen, dass das neue Produkt wird die gute Integration in die bestehenden Prozesse Ihres Unternehmens-und Technologie-Plattformen,“ Richards geraten. “Die heutigen Anbieter-Organisationen und Ihre Technologie-Plattformen sind ziemlich Komplex. Diese Komplexität ergibt sich aus der großen Anzahl von Technologie-Plattformen, teams und beteiligten Partner in der Ausführung eines system-Anbieter.“

Eine einzelne Organisation kann beschäftigen Hunderte von Menschen zu verwalten, die Einnahmen Zyklus, partner mit Dutzenden von Technologie-Anbieter und interagieren Sie mit Hunderten von Versicherungsträgern, sagte er. Erfolgreich läuft ein solcher Vorgang erfordert eine enge integration zwischen Technologien und der starken Ausrichtung von Prozessen und Technologien, fügte er hinzu.

„Erfolgreiche Technologie-integration erfordert Plattformen, die nicht nur mit Industrie-standards wie EDI und HL7, kann aber auch angepasst werden, um Nuancen erforderlich, um Ihr Unternehmen zu unterstützen,“ er verwarnt. „Seien Sie sicher, dass Ihr team komplett untersucht, welche Informationen übergeben werden muss zwischen den Plattformen und ob die standard-Protokolle verarbeiten kann, dass Informationen, und was sind die auslösenden Ereignisse, um sicherzustellen die Informationen ist verfügbar, wenn erforderlich, einen Prozess zu unterstützen.“

Mit aktuellen und zukünftigen Nutzer der neuen Plattform wird helfen identifizieren Sie die Informationen verarbeiten, die vorhandenen Technologien unterstützen müssen, fügte er hinzu.

„Seien Sie sicher, zu planen, nicht nur für die wichtigsten Prozesse – die ‚happy path‘ – aber auch für die schwieriger Ausnahme Fällen“, sagte er. „Es ist auch wichtig, dass der überprüfung von Prozessen, pflegen Sie Ihre neue Systeme, wie benutzerdefinierte Regel-updates oder updates zu reflektieren, anstehende Veränderungen in Ihrem Unternehmen.“

Die human equation

Herbst von Availity fügt eine weitere revenue-cycle-management-Technologie, best practice, und das ist daran zu erinnern, dass software unterstützt die Menschen. Trotz einiger Automatisierung der Anmeldung von Forderungen und anderen Transaktionen, die viele administrative Geschäfte werden immer noch größtenteils durch eine aufwändige und ineffiziente manuelle Prozesse, sagte er.

„Automatisierung und Schulungen können helfen, mit eine der häufigsten Aufgaben, mit denen Krankenhäuser konfrontiert sind, wenn Sie die Einnahmen-cycle-management-Lösungen – die Suche nach qualifizierten Fachkräften“, sagte er. „Bessere Automatisierung und eine bessere software-coaching eröffnet einen breiteren Arbeits-pool und helfen, diese Mitarbeiter machen einen besseren job.“

Eines der wichtigsten Dinge, die Organisationen im Gesundheitswesen tun kann, ist helfen, Mitarbeiter verstehen die Ziele der Organisation, und wie Ihre Besondere Rolle passt, fügte er hinzu.

„Die meisten Menschen wollen gute Arbeit und wollen in einer situation, wo Sie ein gutes Gefühl über die Organisation für die Sie arbeiten“, erklärte er. „Mit der Automatisierung hat jeder Mensch das gleiche wissen, so dass Ihre Beine effiziente Mitarbeiter können so effizient, wie Sie Ihre besten Mitarbeiter.“

Obwohl es ist leichter zu automatisieren standard-Operationen, die Verarbeitung von Ausnahmen – wenn der gleiche Fehler kommt immer und immer und immer korrigiert auf die gleiche Weise – ist auch eine große Chance für die Einführung der Automatisierung“, erklärte er. „Und wenn Sie nicht über die Informationen, die Sie brauchen, um, können Sie den Prozess automatisieren, fahren Sie an die person, wer kann.“

Dinge, die nicht vorkommen sollten

Warten Sie nicht, bis die Forderung wieder in die Hände, um es zu korrigieren, warnte Carlson von ZOLLAR Steigern.

„Verschieben Sie alle neuen revenue-cycle-Technologie auf der Vorderseite des Workflows“, sagte Sie. “Back-end-Verweigerungen durch falsche Demographie, Sperre, falsche Berichterstattung oder geringen Wahrscheinlichkeit zu zahlen, sollte nicht auftreten, in der heutigen Technologie-aktiviert Einnahmen-Zyklus. Sie sind vermeidbar.“

Healthcare-Anbieter sollten Unternehmen die Verwendung der Einnahmen-cycle-management-Technologie, versorgt von einem Verkäufer so nahe an der front der Forderung Lebenszyklus wie möglich, Carlson Hinzugefügt.

„Dies führt zu Zeiteinsparungen, weniger Nacharbeit, geringere Kosten zu sammeln, zu größeren Anspruch Durchsatz und erhöhte Effizienz in Ihrem billing-Abteilung“, riet Sie.

Denke, über commodity-use-Fällen

Im healthcare-provider-Landschaft, es wurde nicht ein Durchbruch, game-changing innovation oder Technologie leapfrog in 20-plus Jahre seit der Umstellung vom Papier zu EDI, behauptete Robertson von VisiQuate.

„Industrie whitepapers von vor über zwanzig Jahren gab die ungeheure Verschwendung und Ineffizienz unter Berufung auf mehr als $30 Milliarden US-Dollar von Verschwendung und Ineffizienz“, sagte er. “Und wie viel hat sich wirklich verändert? Nicht viel. Aber Dinge wie Roboter-Prozess-Automatisierung, künstliche Intelligenz und machine learning haben das Potenzial, das Spiel zu ändern. Denken Sie über Rohstoff-Einsatz-Fälle.“

Um eine optimale Einnahmen-cycle-management yield -, Geschwindigkeits-und Kosten-Optimierung, Dienstleister im Gesundheitswesen müssen über den Tellerrand der traditionellen Bereiche von zentralen reporting, KPIs, dashboards und ad-hoc-Abfragen und berücksichtigen, wie die Technologie drive automation, betonte er.

„Die Technologie-stack ist erforderlich, um ’nachweislich automatisieren die Einnahmen Zyklus?'“ fragte er. „Bereiche wie erweiterten exception-Verarbeitung, Robotik process automation, automatisierte Anomalie-und Muster-Erkennung und kontinuierliche künstliche Intelligenz und maschinelles lernen das Potenzial haben, eine wesentliche Verbesserung der Umsatz-cycle-management Ergebnisse beim biegen der kostenkurve.“

Durchschnittlich 2-4% zu sammeln auf das Geschäft von healthcare ist einfach nicht mehr tragbar und wird weniger verträglich und weniger akzeptabel, in den kommenden Jahren, sagte Robertson.

„Wahre innovation versus ‚incrementalism‘ ist der Schlüssel zum Erfolg“, Schloss er.

Twitter: @SiwickiHealthIT
E-Mail der Autorin: [email protected]
Healthcare-IT-News ist die HIMSS Media-Publikation.