Ein Stanford Medizin-pilot-Programm in der Kombination von neuester Werkzeuge in der Biomedizin mit einem kooperativen, team-basierte Methode bietet einen neuen Ansatz für die personalisierte Gesundheitsversorgung erfasst das Versprechen von Präzisions-Gesundheit: um vorherzusagen, zu verhindern und behandeln Krankheit, basierend auf den individuellen Patienten.

Durch die Humanwide-Projekt, primary-care-teams an der Stanford Medizin Primary Care 2.0-Klinik in Santa Clara, Kalifornien, zusammengeführt high-tech und high-touch-Interventionen, um eine vielfältige Gruppe von 50 Patienten mit Sorgfalt, behandelt die ganze person, basierend auf seinem oder Ihrem einzigartigen Faktoren, von der Genetik bis zur lifestyle. Im Laufe von einem Jahr, das Programm gelang es, in der Identifikation von bisher nicht diagnostizierten Bedingungen und die zukünftigen gesundheitlichen Risiken, die Einstellung der Patienten auf einen Weg zur Abwendung von schweren gesundheitlichen Problemen, wie Krebs und Herzerkrankungen.

„Unsere vision von Präzision Gesundheit ist, vorherzusagen, zu verhindern und zu heilen-eben“, sagte Lloyd-Moll, MD, Dekan der Stanford University School of Medicine. „Mit Humanwide, die wir begonnen haben zu erkennen, dass die vision in einer klinischen Einstellung. Die gesammelten Informationen in diesem pilot schlägt Ansätze zur primären Gesundheitsversorgung, die können schließlich profitieren Tausende von Menschen.“

Ein Papier veröffentlichte heute in den Annalen von Familien-Medizin, skizziert erste Erfahrungen aus Humanwide. Die Autoren sind Megan Mahoney, MD, Stanford Medizin, Chef der Allgemeinen primären Gesundheitsversorgung und Steven Asch, MD, Vize-Chef der primären Gesundheitsversorgung und Gesundheit der Bevölkerung.

Mahoney, der leitende Ermittler, sagte der Humanwide design verschiebt den Fokus der primären Versorgung der Erkennung der Krankheit erwähnt, die Stärkung der Beziehung zwischen patient und Pflege-team und die Bereitstellung der neuesten Gesundheits-Technologie.

„Mit Humanwide, sind wir in der Lage, um den Fokus auf den ganzen Menschen: wer sind Sie, wenn Sie arbeiten, wer Sie sind, wenn Sie spielen, wer Sie sind, wenn Sie zu Hause sind“, sagte Sie. „Dieses Programm veranschaulicht, wie können wir in null auf, was es ankommt, um einen Patienten zum Handwerk die gesamte care-plan, um Ihre Ziele zu erreichen.“

Die Neugestaltung der Primärversorgung

Humanwide gebaut wurde, auf der Grundlage der Primären Gesundheitsversorgung 2.0, die Gesundheits-Praxis-redesign-Aufwand an der Stanford Medizin, wo die Patienten regelmäßig miteinander kommunizieren, persönlich und praktisch mit Mitgliedern des care-team, bestehend aus Hausarzt, Ernährungsberater, Verhaltens-Gesundheit-Spezialist und klinischer Apotheker, je nach Ihren gesundheitlichen Bedürfnisse.

Patienten in der Humanwide Piloten vertreten, eine bunte Mischung von Altersgruppen, Rassen/Ethnien, Geschlechtern und medizinische Komplexität.

Als Teil der Piloten, Humanwide Patienten:

    Unterzog zuchtwertschätzungen und eine pharmakogenomische-screening, das bewertet Ihre individuelle physiologische Reaktion auf Medikamente basierend auf Ihrem genetischen Profil.

    Verwendet mobile monitoring-Geräte, darunter ein glucometer, Schrittzähler, Waage und Blutdruck-Manschette, regelmäßig Messen-key-Gesundheits-Metriken. Die Daten werden automatisch hochgeladen, um Ihre elektronischen Patientenakten für die remote-überwachung durch Ihren Gesundheitsfürsorge-team.

    Arbeitete mit einem zertifizierten Gesundheits-coach zu identifizieren wellness-Ziele und erstellen einen plan für Sie zu erreichen.

Durch diese ersten Untersuchungen, regelmäßige Interaktionen und kontinuierlichen monitoring -, health care-teams gesammelten Daten auf den einzelnen Patienten auf eine Vielzahl von Faktoren bekannt, die Einfluss auf die Gesundheit: Aktivitäten, Verhaltensweisen, biometrische Messung, genetische Faktoren, biologische Marker, Pflege-Nutzung-Daten-und Umweltfaktoren.

Die Team-Mitglieder trafen sich regelmäßig zu überprüfen, die mehrere streams von Daten für jeden Patienten, und dies einen kontinuierlichen Zugang zu Informationen und die Auseinandersetzung mit dem Patienten aktiviert, Ihnen genau zeigen, gesundheitliche Risiken und Vorsorgemaßnahmen.

„Wir sahen dies als eine Gelegenheit, die bringen mehr Daten, die zuvor nicht zur Verfügung, so dass wir nun ein hervorragendes Verständnis für unsere Patienten Risiken“, sagte Mahoney. „Jetzt haben wir die Möglichkeit, proaktiv kümmern sich um Sie in einer Weise, die wir zuvor nie hatten.“

Verbesserungen in der Gesundheit der Patienten

Durch Humanwide umfassenden Ansatz, Mahoney und Ihr team erkannt und behandelt wird, eine Reihe von gesundheitlichen Bedenken, die zuvor übersehen. Zum Beispiel bei den 33 Frauen, die screenings für Brust-Krebs-Risiko, fünf wurden als identifiziert haben ein sehr hohes Risiko und müssen in der Laufenden, der verstärkten überwachung.

Pharmakogenomik screening resultierte in mehr als ein Dutzend änderungen in der Medikation, Verordnungen oder Dosierungen, einschließlich einer Anpassung, erleichtert die Schmerz für Patienten mit anhaltenden Krämpfe in den Beinen von Statinen. Darüber hinaus werden kontinuierlich die Messwerte von zu Hause aus-basierte Geräte geholfen-Anbieter identifizieren, die frühen diabetes oder Hypertonie bei einigen Patienten-und arbeiten mit Ihnen, um Ihr Risiko zu managen. Weitere umfangreiche Tests ergaben maskierte Hypertonie bei einem Patienten, der auf hohes Risiko der Herz-Kreislauf-Krankheit, und sein team haben die Kontrolle seiner Krankheit durch Medikamente und lifestyle-änderungen.

Patienten sagten, Sie mochte die starke Verbindung mit Ihrem care team und die Möglichkeit, Ihre persönlichen Daten, um Ihre Gesundheit.

„Ich liebte die Tatsache, dass man sich all dies präzise Informationen zur Gesundheit zu helfen, Ihrem Arzt und Ihrem Betreuer-team besser identifizieren, so verwalten Sie Ihre Gesundheit für Sie“, sagte Teilnehmer Debbie Spaizman. „Ich habe alles aus ihm heraus, die ich erhofft hatte, und mehr.“

Eine weitere wichtige Erkenntnis beteiligt provider Zufriedenheit: Ärzte berichteten, dass Sie fühlte sich mehr engagiert in Ihrer Arbeit, bei Gesprächen über das Ziel der Fürsorge für einen Patienten mit einem Gleichgesinnten team.

„Fast die Hälfte aller Praktizierenden ärzte berichten, mindestens ein symptom von burnout, und das ist eine große Sorge für mich“ Kleine, sagte. „Deshalb ist es so wichtig, für Programme wie Humanwide zu berücksichtigen, die Erfahrungen sowohl der Patienten als auch der ärzte.“

David Entwistle, Präsident und CEO von Stanford Health Care, sagte der pilot ebnet auch den Weg für eine neue Denkweise über Patienten wellness.

„Mit Blick auf genomische Daten und andere Faktoren, die Vorhersagen der Gesundheit der Patienten ermöglicht es uns, proaktiv zu sein, statt darauf zu warten, dass etwas passiert und darauf reagieren“, sagte er. „Humanwide ist eine Gelegenheit, ein tiefes Verständnis der einzelnen Patienten in einer einzigartigen Art und Weise.“

In Ihrem Papier, Mahoney und Asch darauf hingewiesen, dass die Humanwide pilot demonstriert die Möglichkeit, eine umfassende, patient-centered, Daten-driven-Umgebung, und dass sowohl die Patienten und Anbieter von Gesundheitsleistungen sind offen für die Verwendung neuer tools und Daten-streams zu verwandeln primary care. Mahoney fügte hinzu, dass das Projekt bietet Einblicke, die für die künftige Nutzung detailliert die Gesundheit der Bevölkerung Daten zu profitieren einzelne Patienten.

Asch, wer führte die Auswertung der pilot, sagte, „Humanwide ist die Zukunft der hausärztlichen Versorgung. Es ist eine Zukunft, sieht den Patienten als ganze person. Es ist eine Zukunft, die sammelt Daten sehr weit gefasst. Und vor allem, es ist eine Zukunft, die den Patienten dabei hilft, Ihre Ziele zu erreichen, anstatt Sie zu behandeln wie eine Ansammlung von Krankheiten.“