Eine Entschädigung anzubieten, kann eine wichtige Taktik, um potenzielle Teilnehmer für die Einschreibung in Studien, aber es kann zu einem Preis kommen. Eine neue Studie durch Forscher in der Perelman School of Medicine an der Universität Pennsylvania fanden heraus, dass bis zu 23 Prozent der Befragten gelogen über Ihre Berechtigung zur Teilnahme an einer Umfrage angeboten, wenn die Zahlung, auch in kleinen Mengen.

Anekdotische Beweise und den gesunden Menschenverstand vorschlagen, dass man das Geld können die Teilnehmer ermutigt, zu Lügen, über Ihre Wählbarkeit oder andere Aspekte der studienteilnahme, um sichere Bezahlung, so die Autoren. Aber nur wenige Studien haben untersucht, ob und in welchem Ausmaß die Menschen täuschen wird, so dass eine große Lücke in der Literatur. Die neuen Ergebnisse, veröffentlicht in JAMA Netzwerk Öffnen, schlagen der Praxis kann es sein, allgegenwärtig.

Insgesamt 2,275 Befragten nahmen an einer National repräsentativen, randomisierten Umfrage zur Grippe-Impfung-status. Eine Studie, die Gruppe fehlte die motivation zu liegen, ob Sie hatte vor kurzem eine Grippe erschossen, weil Ihre Zulässigkeit nicht davon abhängig sind. Die gemeldeten Preise der Grippe-Impfung wurden daher verwendet, um zu bestimmen, die wahre rate der Impfung in der Studie Bevölkerung. Andere Gruppen angeboten wurden $5, $10, oder $20 für die Teilnahme und wurde gesagt, Sie waren berechtigt, nur, wenn Sie hatte (oder in einigen Gruppen, nicht hatte) erhielt eine aktuelle Grippeschutzimpfung. Wenn niemand gelogen war, alle Studiengruppen haben würde, berichtete über die gleichen Sätze der Grippe-Impfung.

„Stattdessen, fanden wir Hinweise auf eine signifikante Täuschung durch die Teilnehmer waren nicht förderfähig, aber behaupteten, Sie wären in Ordnung zu sein, können sich die Studie,“ sagte ersten Autor Holly Fernandez Lynch, JD, MBE, ein Assistent professor für Medizinische Ethik und Gesundheitspolitik. „Diese Art von Verhalten nicht nur untergräbt eine Studie, die die Integrität und seine Ergebnisse, aber in einer Studie mit Kriterien für die Förderfähigkeit, die sind bestimmt zum Schutz der Teilnehmer, es hat auch das Potenzial an Teilnehmern in Gefahr.“

In der Kontrollgruppe, 52,2 Prozent der Befragten berichteten von einer vergangenen Grippe-Impfung. Aber wenn gesagt, dass der Anspruch hing von der letzten Grippe-Impfung und die finanzielle Entschädigung von $5, $10, oder $20 angeboten wurde, berichtet der Impfung sprang 63.1 Prozent 62.8 Prozent, und 62.1 Prozent, beziehungsweise. Wenn gesagt wird, dass die Förderfähigkeit hing nicht eingegangen ist, eine aktuelle Grippe-Impfung, berichtet der Impfung sank um 46,5 Prozent auf $5, von 41,8 Prozent bei 10$, und 46,7 Prozent auf $20. Da die einzigen Unterschiede zwischen diesen Gruppen waren Ihre Kriterien und Beträge, die Unterschiede in den berichteten impfquoten zugeschrieben werden kann, die Täuschung. Die Forscher errechneten, dass zwischen 10,5 und 22,8 Prozent der Teilnehmer engagiert in der Täuschung über Ihre EIGNUNG für die Teilnahme.

Die Autoren sagen, die Studie der interessantesten Erkenntnisse ist, dass mehr Geld war nicht assoziiert mit höheren raten von Täuschung. „Dies deutet darauf hin, dass die Zahlungen niedriger, wird nicht unbedingt verhindern, dass Täuschung,“ sagte Studie co-Autor Steven Joffe, MD, MPH, Leiter der Abteilung der Medizinischen Ethik“, Es legt auch nahe, dass die höheren Zahlungen kann dazu ermuntern, Rekrutierung, ohne dass ein größeres Risiko, an der Studie Integrität.“

Die Studie senior Autor Emily A. Largent, PhD, JD, RN, assistant professor für Medizinische Ethik und Gesundheitspolitik, betonte die Bedeutung der Suche nach Möglichkeiten zur Minimierung der Täuschung durch die Studienteilnehmer. „Anstatt auf self-reporting durch die Teilnehmer, Ermittler verwenden sollten Objektive Kriterien, Wann immer möglich,“ Largent sagte. „Die beste Antwort auf unsere Ergebnisse ist nicht unbedingt zu verringern oder zu beseitigen Zahlung bietet für die Teilnahme. Die Zahlung kann dazu beitragen, legitime Einschreibung; darüber hinaus können Forscher verdanken die Zahlung als Entschädigung für die Zeit, Mühe und Last, übernimmt der Teilnehmer durch die Teilnahme an der Studie.“

Obwohl diese Studie wurde im Rahmen der Umfrage-Forschung, seine Ergebnisse unterstützen die Notwendigkeit für weitere Studien in klinischen Studien, in denen die Zahlung Beträge und anderer Vorteile, wie den Zugang zu experimentellen Medikamenten, sowie als Studie Risiken, sind oft weitere erhebliche.