Früher in diesem Monat, Rep. Katie Hill, ein Neuling Demokrat aus Kalifornien, trat von Ihrem Sitz im Kongress. Während die Kongressabgeordnete hat zugegeben, um eine romantische Beziehung mit einer Kampagne Mitarbeiter und hat bestritten, dass eine solche Beziehung mit einem aktuellen Mitglied Ihrer Mitarbeiter, Ihr Rücktritt wurde weitgehend auf die nackt-Fotos von Ihr, die ausgelaufen waren, an die Presse. Hill behauptet, diese wurde von Ihrem Ehemann, von dem Sie mitten in der Scheidung.

Als ein Ergebnis, viele Amerikaner gehört der Satz “Rache porn” zum ersten mal, seit es wurde ein Klammer-Ausdruck in Schlagzeilen verwendet, um zu beschreiben, was Hill behauptet her der entfremdete Mann: freigegeben nackt oder sexy Bilder von Ihr ohne Ihre Zustimmung. 

Aber ist dieser Satz auch korrekt?

“Der Grund, warum it’s namens revenge porn ist, wie das Thema kam in der öffentlichkeit consciousness—es war ursprünglich etwas getan als Rache,” JoAnne Sweeny, PhD, professor für Recht an der University of Louisville, sagt Gesundheit. Ihre Forschung konzentriert sich auf das Geschlecht und das Gesetz, einschließlich der Verbreitung von people’s privat, private Bilder, ohne Ihre Zustimmung.

Erica Johnstone ist ein Gesetz, partner bei Ridder, Costa & Johnstone, der ist spezialisiert auf Datenschutzrecht und ist co-Gründer der non-profit-Ohne Meine Zustimmung. Ohne Meine Consent’s Anwalt Training manual, Johnstone schreibt, dass “die Medien prägten den Begriff ‘Rache porn’ da it’s zwei Dinge, die Menschen love—‘revenge’ und ‘porn’—also es funktioniert wie eine Schlagzeile, die schnappt sich Aufmerksamkeit.”

Doch die Schulungsunterlagen erklären, dass die Satz “Rache porn” ist eigentlich “ein Etikettenschwindel.”

MO, die hinter Rache-porno

“Die Verwendung des Wortes ‘revenge’ zu Unrecht suggeriert, dass das Opfer der Tat etwas, was garantiert, dass dieser Missbrauch, dass Sie irgendwie verdienen es,” says Annie Seifullah, associate bei C. A. Goldberg, einer Firma, spezialisiert auf die Vertretung von opfern von Rache porn und andere Formen sexueller Gewalt, online-und sonst.

Aber Rache isn’t immer das Motiv, Seifullah sagt Gesundheit. Die Täter von Rache-porno-nehmen oft die im Gesetz für eine beliebige Anzahl von Gründen, einschließlich Geld, Aufmerksamkeit, und genießen, sich mächtig zu fühlen, als jemand, der hilflos ist, Sie zu stoppen in Ihren Handlungen. Diejenigen, die zu Begehen Rache-Pornos sind eingebunden in eine sehr spezifische Art von Missbrauch, wo Sie sind in der Lage, die massiven Schaden anrichten für Ihre victim’s lebt in einer unglaublichen kurzen Zeit.

Seifullah fügt hinzu, dass der Begriff "porn" ist falsch, da Sie impliziert, sexuelle Inhalte, erstellt zum Zwecke der Unterhaltung, mit der Absicht verbreitet consumption—etwas, das sehr viel nicht der Fall für diejenigen, die gehabt haben intime Bilder, die ursprünglich gemeinsam mit einem partner, in einer sicheren und privaten Austausch, veröffentlichte.

“Ob der Täter teilt mit ein paar Leuten oder Beiträge zu einer öffentlichen website, es ist eine einzigartige und grausame Art der Verletzung. Es wird jemand in Ihren intimsten und anfällig moment und rippen, Sie zu öffnen. Es ist eine form des sexuellen übergriffs,” betont Seifullah.

That’s, warum Seifullah und Ihre Kollegen verwenden oft die Begriffe “cyber-sexuelle assault” oder “cyber-sexuelle exploitation” diese beschreiben Handlungen, obwohl Sie “sind weniger allgemein anerkannt, aber genauere Bestimmungen, als Rache porno,” sagt Sie.

Sweeny stellt fest, dass, im Allgemeinen, “Rache porn” hat meist schon gesehen, wenn ein heterosexuelles paar teilt. Der männliche partner ist verärgert und geht dann zu veröffentlichen intime Fotos oder videos, die das paar nahm, während zusammen, um wieder bei der Partnerin für Aufbrechen mit ihm.

An einer Stelle, Webseiten existierten, die explizit für den Zweck der Rache Pornos. Männer könnten diese Seiten zum hochladen von Fotos und videos von Frauen Sie war in der Vergangenheit, einschließlich sehr identifizierende Informationen über die Frauen, wie Namen und social-media-Griffe.

Der Schöpfer einer solchen site wurde schließlich verklagt und die Website wurde stillgelegt, nachdem der Eigentümer kontaktiert, die Frauen, deren Fotos hochgeladen worden war, und sagte Ihnen, er würde Ihr Inhalt removed—aber für einen Preis. Diese Erpressung war illegal, obwohl die Rache porn selbst war nicht.

Ein Mangel an rechtlichen Schutz für die Opfer

In den vergangenen Jahren, gab es ein konzertierter push von Staaten zu beginnen Erlass von verschiedenen Gesetzen zu kriminalisieren, diese Art von Verhalten. Bevor diese Gesetze ins Spiel kam, Sweeny erklärt, es war absolut nichts illegales über Rache-porno, und könnte einer person Freisetzung anderen person’s intime Bilder ohne jegliche rechtliche Handhabe.

Außerdem, die Art und Weise, in der die Elektronische Kommunikation Privacy Act geschrieben means dass Webseiten, die zu diesem Tag sind nicht verantwortlich für die Inhalte, die hochgeladen, auf Sie. Also auch wenn einige Gesetze gibt es nun zum Schutz der Opfer von revenge-porn, ist es immer noch sehr schwer zu bekommen, Ihre Aufnahmen nach unten, wenn they’ve veröffentlicht worden.

Noch gibt es kein Bundesgesetz, die Kriminalisierung von Rache-Pornos. Eine Art Gesetz gegen revenge porn existiert in 46 Staaten und dem District of Columbia. Aber viele Staaten, Sweeny erklärt, eine “intent” Voraussetzung, um zu beweisen, Kriminalität, unter dem Gesetz, so dass die nicht einvernehmlichen Verbreitung von intimen Bildern illegal, nur wenn es nachgewiesen werden kann, dass der Beklagte soll dazu führen, not zum Opfer.

“That’s wirklich schwer zu tun,” sagt Sweeny, da ein Staatsanwalt ist dann gezwungen, zu beweisen, dass der Beklagte wusste, für eine Tatsache, dass die Veröffentlichung solcher Bilder würde stören die Opfer, und das war Ihre motivation, es auch zu tun.

Als ein Beispiel, Sie verweist auf die vielen Fälle von prominenten, die Ihren nackt Fotos zugespielt. "Diese weren’t für revenge—es war nur, weil it’s prickelnde Zeug, dass jemand wollte, löschte es,” sagt Sweeny. “Aber der leaker wasn’t tun es, um Rache an Jennifer Lawrence.”

Dennoch, sagt Seifullah, “It’s wichtig zu wissen, dass ein erheblicher Prozentsatz der Menschen, die zu verteilen intimen Bilder ohne consent drohen, es zu tun beforehand—oft, wenn das Opfer versucht, die Beziehung zu beenden, oder wenn Sie sich weigern zu senden, noch mehr grafische Bilder oder videos. Die Opfer sollten wissen, dass nur die Gefahr der Weitergabe von Bildern kann eine straftat.”

Das ist der Grund, warum Staaten, deren Rache porno Gesetze sind dabei durch eine Vorsatz-Klausel kann die Dinge sehr schwierig für die Opfer. Andere Staaten können auch im öffentlichen Interesse Ausnahmen, welche wieder kann es konzentrieren sich zu viel auf die defendant’s Vorsatz versus der Schaden für die Opfer.

Die Verbindung zu häuslicher Gewalt

“Revenge porn ist über die Stromversorgung,” betont Amanda Levendowski, associate professor des rechts und der Gründungsdirektor des Geistigen Eigentums und Datenschutz-Klinik an der Georgetown University Law Center in Washington, DC.

Seifullah ist damit einverstanden, dass Rache porno oft tritt innerhalb einer matrix von intimen partner Gewalt, oder IPV. Intime partner Gewalt allgemein beinhaltet die emotionalen und finanziellen Missbrauch, isolation, stalking, Nötigung und Verbreitung von Lügen zu untergraben victim’s credibility—alle Dinge, die Häufig in Rache-porno-Fällen.

Aber der Schaden getan, um Opfer von revenge porn nicht dort zu stoppen. Täter kann senden Sie Bilder an einen child’s Schule oder einen victim’s Arbeitgeber oder co-Arbeitskräfte, zu Schaden eine victim’s Fähigkeit, um die Suche oder Erhaltung einer Beschäftigung oder Sorgerecht, erklärt Seifullah.

Seifullah auch fest, dass, während “Rache porn” ist das gemeinhin als gender-basierte Gewalt, weil es überproportional Frauen betrifft, ist es auch überproportional wirkt sich auf LGBTQ-Leute. “Beide Populationen sind bereits anfällig für Diskriminierung und Marginalisierung,” sagt Sie.

Einen neuen Weg zurück zu kämpfen

Levendowski fügt hinzu, dass, obwohl die rechtliche Landschaft für die Verteidigung der Opfer von Rache-porno-bleibt kompliziert, Sie hat gefunden ein Weg, der für manche durch die Verwendung von copyright-Gesetzen geschützt. Wie die meisten Rache-porno-Bilder sind selfies, dass die Opfer selbst übernahm, Levendowski argumentiert, dass die Opfer, dann haben Rechte an diesen Bildern, da die Schöpfer der Inhalte.

Und erst letzten Monat, der Illinois Supreme Court entschied, zu behaupten, dass Rache porno ist nicht geschützt, die freie Meinungsäußerung unter dem First Amendment, so dass die Opfer noch mehr Potenzial für die gesetzliche Handhabe. “Also Täter, die denken, Sie sind geschützt durch das First Amendment und die Freiheit der Meinungsäußerung sollte einmal darüber nachdenken. Die Illinois Fall ist ein hoffnungsvolles Indiz für uns, dass ähnlich wie die staatlichen Gesetze aufrechterhalten wird zugunsten der Opfer,” sagt Seifullah.

Ein weiteres problem, dass die Opfer stehen kann, sagt Sweeny, ist, dass “it’s meist von Männern ausgeführt der Strafjustiz und Politik.” Die Entscheidungsträger oft don’t erkennen, dass ein problem existiert, weil Sie don’t es sehen mit Ihnen passiert.

Das ist der Grund, warum Sweeny hofft, werden wir sehen, noch mehr schiebt, wenn es um den Schutz der Opfer dieser Art von sexueller Gewalt. “Wir als ein Land und eine Welt, müssen entscheiden, welche Art von Schutz wir wollen, zu geben, um Menschen in diese neue form des öffentlichen Raums [existiert online]. Wir noch haven’t es herausgefunden, und [das Internet] isn’t wirklich so neu.”

 ​​​Unsere top sexuelle Gesundheit Geschichten in Ihrem Posteingang, melden Sie sich für the Gesundheit Hookup newsletter